DEAN PASCH

DEAN PASCH

Multimediakünstler

mehr von Dean Pasch:

 

back to Record Artists

Dean Pasch 500

RELEASES on EVOSONIC RECORDS

 

Biografie (english below)

 

Dean Franz Pasch ist ein in München lebender Multimediakünstler.
Er ist in England aufgewachsen und lebt und arbeitet seit 1990 als Künstler in Deutschland.
Seine Arbeit umfasst Fotografie, Zeichnung, Malerei, Filmemachen, Poesie, Musik (voice artist und Lyriker)
Derzeit arbeitet er mit Oliver Kraus (aka Noxious Element) zusammen. Ihre erste EP ‚EKLEKTRONICA‘) wurde im Mai 2022 veröffentlicht (verfügbar auf allen wichtigen Streaming-Plattformen).

BIOGRAPHY (german above)

Dean Franz Pasch is a Munich based multi-media artist. He grew up in England and has lived and made art in Germany since 1990.
His work covers photography, drawing, painting, filmmaking, poetry, music (voice artist and lyricist). He is currently in an ongoing collaboration with Oliver Kraus (aka Noxious Element). Their first EP ‘EKLEKTRONICA’) was released in May 2022 (available on all major streaming platforms).

BARRY COLEMAN

BARRY COLEMAN

DJ /Producer

 

mehr von BARRY COLEMAN:

 

 

back to Record Artists

BARRY COLEMAN

RELEASES on EVOSONIC RECORDS

Biografie (english below)

Barry Coleman, der sich für House-Musik in all ihren Formen begeistert, liefert Musik, die pur ist, sowohl hinter den Decks als DJ als auch aus dem Studio als Produzent.

Barry Coleman wurde in den frühen 80er Jahren geboren und wuchs in Antwerpen, Belgien, auf. Schon in sehr jungen Jahren entdeckte er den Plattenspieler und die riesige Vinylsammlung seines Vaters, die Motown-, Disco- und Pop-Schallplatten enthielt. Diese Platten beeinflussen ihn auch heute noch.

Als Ende der 80er und Anfang der 90er Jahre House-Musik populär wurde, entdeckte er bereits Künstler wie Lil‘ Louis durch seinen Allzeit-Klassiker „French Kiss“, einen Titel, den Barry auch heute noch spielt. Langsam wuchs der Wunsch, mit Musik kreativ zu sein, und er machte seine ersten Schritte in die Welt des DJ’s. Es dauerte bis zum Jahr 2007, bis er seine ersten Produktionen zusammenbrachte. Eine viel kreativere Welt der Musik eröffnete sich und erwies sich als aufregend und erfüllend. „Wenn ich sehe, wie die Leute die Nacht durchtanzen zu der Musik, die ich geschaffen habe, weiß ich einfach, dass ich auf dem richtigen Weg bin, und das gibt mir die Kraft, mich an den Rand und darüber hinaus zu drängen!

BIOGRAPHY (german above)

Passionate about house music in al it‘s forms, Barry Coleman delivers music that is pure, both behind the decks as a DJ or from the studio as a producer.

Barry Coleman was born in the early 80‘s and grew up in Antwerp, Belgium. At a very young age he already discovered his father‘s turntable and huge vinyl collection which contained Motown, Disco and Pop records. These records still influence him at this day on.

When house music became popular in the late 80‘s and early 90‘s he already discovered artists such as Lil‘ Louis through his all-time classic „French Kiss“, a track Barry still plays at this day and age. Slowly the desire to be creative with music grew and he took his first steps into the world of DJ‘ing. It wasn‘t until the year 2007 that he got his first productions together. A much more creative world of music opened up and proved to be exciting and fulfilling. „When I see people dance the night away to the music I created, I just know I‘m on the right track and it gives me the power to push myself to the edge and beyond!

DREA PERLON

DREA PERLON

Vocalist / Station Voice

Shows auf Evosonic:
Live Übertragungen | Evox | Specials

Style:
All Styles

mehr von Drea Perlon:

back to Record Artists

RELEASES on EVOSONIC RECORDS

 

Biografie (english below)

soon…

soon…

BIOGRAPHY (german above)

soon…

soon…

JULIA LOEWENHERZ

JULIA LOEWENHERZ

DJ  / Radio Host

Shows auf Evosonic:
UPDATE

Style:
Techno, Tech-, Progressive-, Deep House

mehr von JULIA LÖWENHERZ:

 

 

back to Record Artists

RELEASES on EVOSONIC RECORDS

Biografie (english below)

Julia Löwenherz wurde 1989 geboren und wuchs in Baden-Württemberg bei Mosbach auf. Schon früh entwickelte sie eine Affinität zur Musik, welche sich schon während der Jugend in die elektronische Richtung neigte. 2015 zog sie nach Köln. Hier kam sie erstmals mit dem Radio 674.fm in Berührung und bekam erste reale Eindrücke davon, was es heißt aufzulegen.

Fasziniert und inspiriert von den Möglichkeiten eines DJs, entwickelte sie schnell Interesse daran, selbst aufzulegen, beziehungsweise das „Handwerk“ zu beherrschen und mit der Musik zu experimentieren und jonglieren, dadurch ein neues Kunstwerk zu schaffen bei dem das Ergebnis größer ist als die Summe seiner Teile, das Gefühle und Emotionen transportiert.

Bis zum ersten offiziellen Gig vergingen weitere lehrreiche 2 Jahre. Nach dem ersten Set bei der Drumbulanz/674.fm folgten weitere, unter anderen auch bei Tagedieb. Zeitgleich lernte sie den Radiosender Evosonic kennen und lieben. Durch eine glückliche Fügung bekam sie dort tiefere Einblicke in das Radio- und Musikbusiness. Mit wenig praktischer Erfahrung, aber dafür kürzlich erlerntem theoretischem Wissen, einer Vision und Idee und dem Verständnis für Technik, überzeugte sie 2020 den Boss himself: Chris Maico Schmidt. Im Herbst des Jahres ergab sich für Julia die Chance, zusammen mit Noah Levin, dreimal im Monat das Evopool-Update Weekend Edition zu hosten, welche sie ohne zu zögern ergriff und seitdem ihr Glück nicht fassen kann.

BIOGRAPHY (german above)

Julia Löwenherz was born in 1989 and raised near Mosbach in Baden-Württemberg. Early in her childhood she developed a strong affinity for music, which increasingly leaned towards electronic music during her adolescence. In 2015 she moved to Cologne. Here she first got in contact with the radiostation 674.fm and collected her first impressions about what it really means to mix records.

Fascinated and inspired by the possibilities of a DJ she quickly grew an interest in spinning records herself and mastering the craft. To experiment and juggle with music and thus form a completely new artwork, that is bigger than just the sum of its pieces. Something that transports feelings and emotions.

Two intense years of learning passed until her first official gig. After the first set at the Drumbulanz/674.fm more followed, among others at Tagedieb. During the same time she fell in love with the Evosonic radiostation. Through a lucky coincidence she got the chance to dive deeper into the radio- and musicbusiness. With little practical experience but plenty of newly aquired theoretical knowledge and a vision and idea besides a good understanding for technology, she convinced the boss in 2020: Chris Maico Schmidt himself. The following autumn she got the chance to host the Evopool-Update Weekend Edition for three times a month, together with Noah Levin. Which she decisively embraced and ever since can’t believe her fortune.

NOAH LEVIN

NOAH LEVIN

DJ / Producer

Style:
Techno, Tech-, Progressive-, Deep House

mehr von Noah Levin:

   

 

back to Record Artists

Biografie (english below)

Noah Levin, Sohn von Janja Mihaljevic, DIE Stimme von Evosonic und Chris Maico Schmidt aka Mike S., Mister Evosonic, kam kurz nach dem Sendeschluss des legendären Radio Senders, Anfang 2000, zur Welt. Da war klar, wohin die musikalische Reise geht. Als Teenager noch großer Fan von deutschsprachigem Hip Hop und Bewunderer von Sprachkünstler wie Kool Savas, musste erst die 2 vor der 0 stehen, bis elektronische Musik dem Hip Hop das Wasser reichen konnte. Es dauerte auch noch ein paar Monate, bis ihm bewusst wurde, welch musikalischen Wurzeln in seiner Familie stecken.

Der Startschuss zum Wandel von Konsumenten zum DJ, gab die Show „MikeLike Auslaufen“ auf Evosonic Radio, mittlerweile zum erfolgreichen Internetradio mutiert, immer noch geführt vom Papa. Bei der ersten Show saß er noch vor dem Radio, eine Ausgabe später, saß er schon im Studio und hinter, bei der Show eine Woche danach neben dem Papa. Ende 2020 hat ihn selbiger die Wochenende Ausgabe vom Evopool Update anvertraut. Zusammen mit Julia Löwenherz begleitet er nun jeden Samstag eine der wichtigsten Radiosendungen auf …. Ihr wisst schon.

Regelmäßige Gastauftritte bei einigen Ausgaben der „MikeLike“ Reihe, Einsätze bei Silvester- und Geburtstagsshows On Air, machten ihn schnell zum festen Bestandteil der Evosonic Crew. Nicht etwa durch den Familien Bonus, sondern einzig und allein durch sein Können. „Ich habe noch nie jemanden erlebt, der so schnell kapiert hat, um was es beim DJing letztendlich geht. Und das obwohl er noch lange nicht seinen Style im großen Genre Wirrwarr der elektronischen Musik gefunden hat“, so der Vater. Chris Maico Schmidt fügt noch hinzu: „In Zeiten von Corona war es im bisher leider nicht vergönnt, als DJ vor Publikum zu spielen. Wenn der Virus besiegt ist und er dann bereit ist, die Clubs der Welt zu rocken, könnte er ein ganz großer werden“.

Der so wichtige Schritt zum Musikproduzenten umso ein großer zu werden, wie prophezeit, ist auch schon vollbracht. Zusammen mit …. Ihr wisst schon, hat er ein paar Tracks erfolgreich zur Veröffentlichung „editiert“!

….. to be continued.

BIOGRAPHY (german above)

Noah Levin, son of Janja Mihaljevic, THE voice of Evosonic and Chris Maico Schmidt aka Mike S., Mister Evosonic, was born shortly after the legendary radio station went off the air, in early 2000. It was clear then where the musical journey was going. As a teenager he was still a big fan of German hip hop and admirer of spoken word artists like Kool Savas, but it took a 2 before a 0 for electronic music to catch up with hip hop. It also took him a few more months to realize the musical roots that run in his family.

The starting signal for the change from consumer to DJ was the show „MikeLike Auslaufen“ on Evosonic Radio, meanwhile mutated to a successful internet radio, still run by his dad. At the first show he was still sitting in front of the radio, one issue later, he was already sitting in the studio and behind, at the show a week later next to the dad. At the end of 2020, he was entrusted with the weekend edition of Evopool Update. Together with Julia Löwenherz, he now accompanies one of the most important radio shows on …. every Saturday. You know.

Regular guest appearances on some editions of the „MikeLike“ series, stints at New Year’s Eve and birthday shows on air, quickly made him an integral part of the Evosonic crew. Not because of the family bonus, but solely because of his skills. „I’ve never seen anyone who understood so quickly what DJing is all about. And this despite the fact that he is far from having found his style in the great genre jumble of electronic music,“ he says. Chris Maico Schmidt adds: „In the times of Corona, he has unfortunately not been able to play in front of an audience as a DJ. If the virus is defeated and he is then ready to rock the clubs of the world, he could become a very big one“.

The so important step to become a music producer around so a large one, as prophesied, is also already accomplished. Together with …. You know, he has successfully „edited“ a few tracks for release!

….. to be continued.

Tezz

TEZZ

DJ / Radio Host

Shows auf Evosonic:
Trip

Records auf Evosonic:

Evosonic Records 063

Style:
Peak Time, Driving, Melodic Techno

mehr von Tezz:

back to Artists


Biografie

Tezz – Unter der Woche eher bekannt als Tasso Voulgaridis, fand seine Leidenschaft zur Musik relativ früh. Schon in den 90er war er in der Schule der Mann für die Musik in der Pause. In einer Schuldisco hat er mit 14 seine ersten Mix-Versuche unternommen. Im Jahr 1999 kam Tasso, also Tezz das erste Mal mit Clubatmosphäre in Berührung. Zu den angesagteren Clubs die er besuchte gehören das Tor 3, Butan, U60311, Fusion Club und Poison Club, in denen er die Wochenenden verbrachte. Schnell merkte Tezz, dass es ihn dazu drängte selbst die Menge im Club anzutreiben und mit guter Musik zu beglücken. Sein erstes Equipment bestand aus 2 Plattenspielern der Marke Reloop, ein Mixer von Behringer, doch das sagt überhaupt nichts aus. Ein Statement von Tezz: „Wer darauf spielen kann, kann auf allem spielen“ Er hat in seiner 19jährigen DJ-Karriere fast jeden Club in Köln und Umgebung unsicher gemacht. Um nur einige zu nennen: Odonien, Elektroküche, Bootshaus, Butan, Underground, Helios37, Fusion Club. Aber auch außerhalb der Region konnte er Gigs an Land ziehen: City Hall (Barcelona), Macarena (Barcelona), Freudenreich (Berlin). „NoGo“ ist eines seiner vielen Projekte. Als Nogo produzierte Tezz Techhouse & Techno Tracks mit Kenni Sosa, die unter anderem auf Labeln wie Mind Ability (London) oder Burst (Darmstadt) erschienen. „Nachtaktiv“ ist ein weiteres Kind seiner Kreativität. Hier geht es Tezz darum, bekannte, aber auch unbekannte DJ’s, Produzenten und Live Acts, zu interviewen und ihre Musik vorzustellen. Der ideale Ort dafür das Radio Studio 674.fm am Aachener Weiher, eine aufstrebende Internet Radio Plattform, wo es sich lohnt mal reinzuhören. Nachtaktiv ist aber noch viel mehr. Das Projekt lädt ein auf diversen Partys ausgewählte elektronische Musik zu erleben, tanzend oder einfach nur genießend. Das momentan zeitraubenste Projekt sind seine Produktionen als Tezz, hier ist er bereits auf Labels wie Frequenza, Studio3000, Mind Ability, Burst, BUNK3R R3CORDS, Warehouse Records, ERROR Records und als Remixer auf Apriori und Set of the Day.

Don’t be shy – get involved! Oder Be part of it!


Seine Show:

TRIP

mit Tezz

Jeden 4. Freitag im Monat, 20:00-22:00 Uhr

Style: Peak time, Driving, Melodic Techno

Inhalt: Immer neue Gäste und Infos zu Tezz selber.

Teilen:

 

SORÍ

SORÍ

Musician / Producer

Style:
Electronica

mehr von SORÍ:

 

back to Record Artists

RELEASES on EVOSONIC RECORDS

Biografie (english below)

Bereits als Kind experimentiert LENA WALTER mit ihrem geliebten Kassettenrekorder und produziert unzählige Tapes mit Liedern, Geschichten und Gedichten. 1986 in Würzburg geboren turnt sie in den 90ern am liebsten zu elektronischer Tanzmusik durch die Turnhalle. Früh entdeckt SORí den heilenden Aspekt in Tanz und Musik. Diese Anziehung begleitet sie durch ihre musikalische Lebensreise, sie improvisiert am Klavier, erlernt verschiedene Instrumente und studiert schließlich Musiktherapie in Heidelberg. Fasziniert von klassischem Minimal, wie Steve Reichs Werken, versinkt sie im Erlernen der Minimal Technik und produziert 2014 ihr erstes Piano Album Modus Minimal.

Inspiriert von unterschiedlichen elektronischen Musikeinflüssen wie HipHop, Drum&Base, PsyTrance, Acidgoa, Techno u.v.m., beginnt SORí ihre Kompositionen am Klavier autodidaktisch in elektronische Musik zu übertragen und weiterzuentwickeln. Dabei folgt sie keinen musikalischen Regeln. Ihre Musik lebt von Selbstausdruck, ihre Tracks sind eher musikalische Gedichte oder wie ein Tagebuch ihrer Gefühle. 2017 veröffentlicht sie das Album Osiris mit tiefgründigen Electronica Sounds. SORí erscheint auf verschiedenen Remix Alben und veröffentlicht 2021 die EP Beltane bei Sounds Of Jericho. Im Untergrund zaubert sie auch gerne mal eine nette Sprachaufnahme oder einen Jingle für Evosonic Radio.

Wie damals als Kind hat SORí noch heute ein Faible dafür, Geräusche aus ihrer Umgebung, Stimmen, Klänge und Gesänge – Momentaufnahmen in Klanglandschaften – in ihre verspielte Musik einzuweben. Mal erschafft sie surrealistischen, mal cineastischen Sound. SORís Musik lädt zu einer hypnotischen und transpersonalen Reise ein, sich mit schimmernden Klängen der Intuition und Illusion in eine Symphonie der Träume fallen zu lassen.

BIOGRAPHY (german above)

Even as a child, LENA WALTER experiments with her beloved cassette recorder and produces countless tapes with songs, stories and poems. Born in 1986 in Würzburg, she loves to do gymnastics to electronic dance music in the gym during the 90s. SORí early discovers the healing aspect in dance and music. This attraction goes along with her musical journey through life, she improvises on the piano, learns different instruments and finally studies Musictherapy in Heidelberg. Fascinated by classic minimal, like Steve Reich’s works, she sinks into learning the minimal technique and produces autodidactically her first piano album Modus Minimal in 2014.

Inspired by various electronic music impactssuch as HipHop, Drum & Base, PsyTrance, Acidgoa, Techno and many more, SORí begins to transfer her compositions on the piano into electronic music and develops them further. In doing so, she does‘nt follow any musical rules. Her music lives through selfexpression, her tracks are rather musical poems or diary of emotions. In 2017 she releases the album Osiris with profound Electronica sounds. SORí appears on various remix albums and releases the EP Beltane on Sounds Of Jericho in 2021. In the underground she also likes to conjure a nice voice recording or a jingle for Evosonic Radio.

Just like when she was a child, SORí still has a weakness for weaving noises from her surroundings, voices, sounds and chants – moments in soundscapes – into her playful music. Sometimes she creates a surrealistic sound, sometimes a cinematic sound. SORís music invites you to a hypnotic and transpersonal journey, to let yourself fall into a symphony of dreams with shimmering sounds of intuition and illusion.

STUDIOGEGNER

STUDIOGEGNER

Producer / DJ-Liveact / Sounddesign

Shows auf Evosonic:
STUDIOGEGNER STATEMENT

Style:
All Styls

mehr von STUDIOGEGNER:

 

back to Record Artists

Biografie (english below)

Unter dem Künstlernamen STUDIOGEGNER veröffentlicht Sebastian Spöhr seine Musik-, Hörspiel- und Sounddesign-Produktionen. 1978 geboren, ist er geprägt durch die Musik dieser Zeit. Vor allem hat ihn die unglaubliche Vielfalt in der elektronischen Musik (Evosonic Radio) der 1990er Jahre und die damit einhergehende Revolution der Musikproduktion in seinem künstlerischen Schaffen nachhaltig beinflusst.
Ein prägendes Ereignis, selbst Musik zu produzieren, war dann die erste magische Begegnung mit einem Synthesizer! Es folgte ein bis heute anhaltender, fast schon besessener, Ausbau seines Studios: Sampler, DrumMachines, Computer, Software, PlugIns, Controller und noch mehr Synthesizer. Vieles davon rare Schätze und alles innig geliebt.
In der ersten Phase entstanden Anfang der 2000er-Jahre Produktionen, welche in der Veröffentlichung STUDIOGEGNER – OLD WORKS 1 & 2 erschienen. Tracks, die wie STUDIOGEGNER selbst, nicht in tausend Schubladen passen. Ab Mitte der 2000er-Jahre begann Sebastian mit dem DJing und organisierte Underground-Raves in der Rhein-Neckar-Region und darüber hinaus. Auch erste Experimente als Live-Act mit Sound&Visuals-Konzepten fallen in diese Zeit.
2008 gründete er in Heidelberg gemeinsam mit seinem Freund ACTIVATOR-X das Kollektiv PARTY&ACTIVISM. Das Kollektiv aus Künstlerinnen, Veranstaltungstechnikern und Aktivistinnen aus sozialen und ökologischen Bewegungen organisierte bis 2013 weit über 100 Aktionen. Von Soli-Parties in ganz Deutschland über Demo-Support mit Lautsprecherwagen bis zu Nachttanzdemos – P&A bewies das Spaß auch Widerstand machen kann!
Nach dieser aktiven Phase zog sich Sebastian zurück in sein Studio, welches sich damals am Waldrand befand. Diese Umgebung wirkte auch in seiner Musik, die zunehmend ruhigere und meditativere Züge annahm.
2015 spielte STUDIOGEGNER erstmals einen Ambient-Liveact bei der Psytrance Veranstaltung „Mensch Sein“. DJ Outerspacer bezeichnete seine Musik als Berliner Schule, wobei Studiogegner sich auch dieses Kleid nicht überzieht. Seine musikalische Heimat ist kein Genre, sondern Sound.
2016 begann Sebastian ein Studium für Kunst, Sound & Music Production an der Hochschule Darmstadt. Dies führte ihn zu neuen Höhen in seinen Produktionen und zu einem Gleichmut zwischen Anspruch an die eigene Perfektion im Verhältnis zur eigenen Intuition.
Seit 2021 erscheint jeden Freitag das STUDIOGEGNER-STATEMENT. Ein musikalisch-satirischer Beitrag für die Sendung EVOPOOL UPDATE auf EVOSONIC RADIO.

BIOGRAPHY (german above)

Sebastian Spöhr publishes his music, radio plays and sound-design productions under the artist name STUDIOGEGNER. Born in 1978, he was shaped by the music of the time. Above all, it was the unbelievable diversity in electronic music of the 1990s (Evosonic Radio) and the accompanying revolution in music production that had a lasting influence on his artistic work.
A formative event which led him to producing music with machines was his first magical encounter with a synthesizer! This was followed by an almost obsessive expansion of his studio, which continues to this day and includes samplers, drum machines, computers, software, plug-ins, controllers and even more synthesizers. Much of it are rare treasures, but all of it is dearly loved. In the first phase, in the early 2000s, productions were created that later appeared in the publication STUDIOGEGNER – OLD WORKS 1 & 2. Tracks that, like STUDIOGEGNER himself, don’t fit into any of the conventional molds.
In the mid-2000s, Sebastian started DJing and organized underground raves in the Rhine-Neckar region and beyond. The first experiments as a live act with sound and visual concepts also take place at this time. In 2008, he and his friend ACTIVATOR-X founded the collective PARTY & ACTIVISM in Heidelberg. This colorful collective of artists, event technicians, and activists from social and ecological movements organized well over 100 actions by 2013. From solidarity-parties all over Germany to the supporting of demonstrations with loudspeaker trucks – P&A proved that fun can be resistant!
After this very active phase, Sebastian withdrew to his studio located then at the edge of the forest surrounding Heidelberg. This environment can be felt in his music of that time, which took on increasingly calm and meditative trait. In 2015, STUDIOGEGNER played an ambient live act for the first time at the psytrance event „Mensch sein“. DJ Outerspacer called his music the „Berlin School“, although STUDIOGEGNER doesn’t just wear this dress. His musical home is not merely a genre, but sound as an universal experience.
In 2016, Sebastian began studying art, sound and music production at the Darmstadt University of Applied Sciences. This led him to new heights in his productions and to a well balanced synergy between perfectionism and his intuition.
The STUDIOGEGNER-STATEMENT, a musical-satirical contribution, has been published every Friday since 2021 for the EVOPOOL UPDATE program on EVOSONIC RADIO. Being a listener since the very early days himself, Sebastian reaped a great deal of joy and gratitude from being part of the EVOSONIC-EXPERIENCE.

MAR IO

MAR IO

DJ /Producer

mehr von MAR IO:

 

 

back to Record Artists

MAR IO

Biografie (english below)

Mar io erforscht seit längerer Zeit die Gefilde der elektr. Musik und findet sich dabei meist in Techno und House Landschaften wieder, wobei auch Ausflüge ins Downtempo vorkommen. Auf die Idee sowie die Schichtung von Groove und Atmosphäre wird dabei besonderer Wert gelegt und Mar io´s Stil ist einer steten Entwicklung unterzogen. Auch nach vielen Jahren steht der Lernprozess nicht still und das Ziel ist mit jedem neuen Track, EP oder Album besser zu werden. Produziert wird in der Regel mit Cubase und digital, der haptische und klangliche Vorsprung von Hardware Synthesziern und Drummachines fließt aber dennoch stets mit ein.

Die musikalischen Ergebnisse der Reisen in die Klangwelt kann man auf Labels wie Form&Terra Records, Broque, Modart Music oder Vision 3 Records ergründen, oder in einem von Mar io´s Producer Podcasts, d.h. Mixsets mit ausschließlich eigenen Produktionen hören. Zukünftig möchte Mar io seine eigene Support Plattform „Akoasma Europe“ weiter ausbauen sowie den begonnen Weg mit Form&Terra Records fortsetzen, welche Weggabelungen sich dabei ergeben wird die Zukunft zeigen.

BIOGRAPHY (german above)

Mar io has been exploring the realms of electric music for a long time, mostly finding himself in techno and house landscapes, although there are also excursions into downtempo. Special emphasis is placed on the idea as well as the layering of groove and atmosphere, and Mar io’s style is subject to constant development. Even after many years, the learning process does not stand still and the goal is to become better with each new track, EP or album. Production is usually done with Cubase and digitally, but the haptic and sonic advantage of hardware synthesizers and drum machines always flows in.

The musical results of these journeys into the world of sound can be explored on labels such as Form&Terra Records, Broque, Modart Music or Vision 3 Records, or heard in one of Mar io’s producer podcasts, i.e. mix sets with exclusively his own productions. In the future, Mar io would like to further expand his own support platform „Akoasma Europe“ and continue the path he has started with Form&Terra Records; only time will tell which forks in the road will result.

DOMPE

DOMPE

DJ /Producer

Radio Show: JackFruit Radioshow

mehr von DOMPE:

 

back to Record Artists

Biografie (english below)

DOMPE aka Dominic Wagner ist ein DJ & Produzent mit einer absoluten Leidenschaft. Ein Tag ohne Musik ist für ihn ein verlorener Tag. Er beschreibt sich selbst als rastlosen Menschen, immer auf der Suche nach dem nächsten Track und einer perfekten Baseline. Sein Output ist auffallend hoch. Der Output an Releases hat für viel Aufmerksamkeit gesorgt, national und international

2016 hat er bei vielen namhaften Labels unterschrieben wie: SNOE, LAPSUS, STYLEROCKETS, SUPERFANCY Rec., AUDIO SAFARI, WIRED und viele mehr. 2017 geht es weiter mit GET PHYSICAL, KITTBALL, MONKEY LEAGUE, STYLEROCKETS und JACK FRUIT RECORDINGS.

Die Zusammenarbeit mit seinem Freund Andreas Schreck, besser bekannt als AGENT! ist eine gute, mit einem echten Groove. Sie verbringen viel Zeit zusammen im Studio und man darf auf die Ergebnisse gespannt sein. Ihre EP SULTAN war 2017 ein großer Erfolg und wurde von CLAPTONE und vielen anderen gespielt.

Seine Tracks sind auch auf vielen „Berlin-Sounds“-Compilations zu finden. Neben seinen eigenen Veröffentlichungen bringt er auch immer wieder liebevoll getragene Remixe für seine Kumpels heraus. 2017 veröffentlichte er auf 3000 GRAD, LAUTER UNFUG, BRISE RECORDS, um nur einige zu nennen.

CLAPTONE nahm DOMPEs Tracks in seine Best of 2017 Playlist auf und anlässlich des 10-jährigen Jubiläums von HANNE & LORE hat DOMPE eine Version von HOSHLE gemacht, die frisch auf HEULSUSE erschienen ist.

Auch nicht ungewöhnlich, dass er sein eigenes Material hört, während er privat in den Clubs steht. CARL COX, LAURENT GARNIER, MARCO CAROLA, RICHIE HARTWIN spielen seine Songs.

DOMPE’s Tracks stehen für außergewöhnliche Vocals gepaart mit optimal arrangierten Sounds und Baselines. Niemals langweilig und immer innovativ.

Im Sommer 2016 spielte er zum ersten Mal in Indien (Bangalore) und verwandelte die Tanzfläche in kürzester Zeit in ein brodelndes Tanzspektakel. Aber natürlich war er auch auf den deutschen Festival-Floors zu finden, z.B. spielte er bei NATURE ONE oder DIE LETZTE WIESE. Anfang 2017 wurde er nach Russland, Nischni Nowgorod, eingeladen.

Die Berliner Szene schätzt seine Sets: DIE WILDE RENATE, BIRGIT & BIER, IPSE, RITTER BUTZKE sind nur einige Locations, in denen er spielte. HAMBURG, KASSEL, NÜRNBERG, KÖLN, WÜRZBURG und MÜNCHEN, national war alles im Programm.

Nebenbei hat er auch noch Zeit, als erfolgreicher Labelmanager für das Berliner Imprint der KIDDAZ.FM-Musicgroup namens STYLEROCKETS zu arbeiten und sein Talent für neue Sounds und hochtalentierte Künstler unter Beweis zu stellen. Mit JACK FRUIT RECORDINGS gründete er 2017 sein eigenes, brandneues Label. Bislang gab es drei Veröffentlichungen. 2018 wird es einige weitere geben, mit anderen Künstlern.

Ende 2011 zog er von Köln nach Berlin. Eine Entscheidung, die er bis heute nicht bereut hat. Aber er ist im Rheinland ein bekannter Mann. Mit einigen Buddies hat er einen Club namens ELECTROKÜCHE.

Es ist nicht unwahrscheinlich, dass er 2018 sein drittes Album veröffentlichen wird. 2011 gab es sein erstes BEAT BACK auf IMPULSE REC. und 2013 PARADISE CITY, das zweite auf MIMIQUE Rec. Es ist also Zeit für etwas Neues, das Jahr hat gerade erst begonnen.

BIOGRAPHY (german above)

DOMPE aka Dominic Wagner is a DJ & Producer with an absolute passion. A day without Music is a lost day for him. He describes himself as a restless person always searching for the next track and a perfect baseline. His Output is noticeably high. The Output of Releases have attracted for many attention, national and international

2016 he has signed on many named labels like: SNOE, LAPSUS, STYLEROCKETS, SUPERFANCY Rec., AUDIO SAFARI, WIRED and many more. 2017 it goes on with GET PHYSICAL, KITTBALL, MONKEY LEAGUE, STYLEROCKETS and JACK FRUIT RECORDINGS.

The cooperation with his friend Andreas Schreck, better known as AGENT! is a good one, with a real groove. They spend much time together in the Studio and one can be eager for the results. Their EP SULTAN was a big one in 2017 and played by CLAPTONE and many more.

His tracks can also be finding on many “Berlin-Sounds”-Compilations. Next to his own releases, he brings out several lovingly carried remixes for his buddies. 2017 he released on 3000 GRAD, LAUTER UNFUG, BRISE RECORDS, just to name some.

CLAPTONE put DOMPE´s Tracks in his Best of 2017 Playlist and cause of the 10th anniversary of HANNE & LORE DOMPE made his one Version of HOSHLE, fresh released on HEULSUSE.

Also not uncommon that he can listen to his own stuff while he stands in the clubs private. CARL COX, LAURENT GARNIER, MARCO CAROLA, RICHIE HARTWIN play his songs.

DOMPE´s Tracks stand for extraordinary vocals paired with optimal arranged Sounds and Baselines. Never boring and always innovative.

In the summertime 2016 he played in India (Bangalore) for the first Time, transforming the dance floor into a boiling dance extravaganza in nearly no time. But, of course, he was also finding on the German festivals floors, for example he played at NATURE ONE or DIE LETZTE WIESE. At the Beginning of 2017 he was invitated to Russia, Nischni Nowgorod.

The Berlin Scene appreciates his sets: DIE WILDE RENATE, BIRGIT & BIER, IPSE, RITTER BUTZKE are only some locations, he played. HAMBURG, KASSEL, NÜRNBERG, COLOGNE, WÜRZBURG and MUNIC, national everything was in the program.

In Addition to that he also has time to work as a successful label manager for the Berlin Imprint of the KIDDAZ.FM-Musicgroup named STYLEROCKETS and proves his talent for new sounds and high talented artists. With JACK FRUIT RECORDINGS he founded his own brand new Label in 2017. There were three releases until now. 2018 there will be some more, with other artists.

At the end of 2011 he moved from Cologne to Berlin. A decision he has never regretted. But he is a well-known man in the Rhineland. With some Buddies he had a Club called ELECTROKÜCHE.

It is not unlikely that he will release his third album 2018. 2011 there was his first one BEAT BACK on IMPULSE REC. and in 2013 PARADISE CITY was the second one on MIMIQUE Rec. So it´s time for something new, the year has just started.