Drea Perlon

DREA PERLON

Vocalist / Station Voice

Shows auf Evosonic:
Live Übertragungen | Evox | Specials

Style:
All Styles

mehr von Drea Perlon:

back to ARTISTs page

Biografie (english below)

Soon…[/one_third_last]

Biography (german above)

Soon…[/one_third_last]

 

 

Ihre Shows:

LIVE ÜBERTRAGUNGEN

Unregelmäßig

Style: Various Styles

Inhalt: Interviews, Programmbegleitung

Teilen:

 


EVOX

Unregelmäßig Freitags und/oder Samstags

Style: Various Styles

Inhalt: Interviews, Programmbegleitung

Teilen:

 

Noah Levin

NOAH LEVIN

DJ  / Radio Host

Shows auf Evosonic:
UPDATE

Style:
Techno, Tech-, Progressive-, Deep House

mehr von NOAH LEVIN:

   

back to ARTISTs page

Biografie (english below)

Noah Levin, Sohn von Janja Mihaljevic, DIE Stimme von Evosonic und Chris Maico Schmidt aka Mike S., Mister Evosonic, kam kurz nach dem Sendeschluss des legendären Radio Senders, Anfang 2000, zur Welt. Da war klar, wohin die musikalische Reise geht. Als Teenager noch großer Fan von deutschsprachigem Hip Hop und Bewunderer von Sprachkünstler wie Kool Savas, musste erst die 2 vor der 0 stehen, bis elektronische Musik dem Hip Hop das Wasser reichen konnte. Es dauerte auch noch ein paar Monate, bis ihm bewusst wurde, welch musikalischen Wurzeln in seiner Familie stecken.

Der Startschuss zum Wandel von Konsumenten zum DJ, gab die Show „MikeLike Auslaufen“ auf Evosonic Radio, mittlerweile zum erfolgreichen Internetradio mutiert, immer noch geführt vom Papa. Bei der ersten Show saß er noch vor dem Radio, eine Ausgabe später, saß er schon im Studio und hinter, bei der Show eine Woche danach neben dem Papa. Ende 2020 hat ihn selbiger die Wochenende Ausgabe vom Evopool Update anvertraut. Zusammen mit Julia Löwenherz begleitet er nun jeden Samstag eine der wichtigsten Radiosendungen auf …. Ihr wisst schon.

Regelmäßige Gastauftritte bei einigen Ausgaben der „MikeLike“ Reihe, Einsätze bei Silvester- und Geburtstagsshows On Air, machten ihn schnell zum festen Bestandteil der Evosonic Crew. Nicht etwa durch den Familien Bonus, sondern einzig und allein durch sein Können. „Ich habe noch nie jemanden erlebt, der so schnell kapiert hat, um was es beim DJing letztendlich geht. Und das obwohl er noch lange nicht seinen Style im großen Genre Wirrwarr der elektronischen Musik gefunden hat“, so der Vater. Chris Maico Schmidt fügt noch hinzu: „In Zeiten von Corona war es im bisher leider nicht vergönnt, als DJ vor Publikum zu spielen. Wenn der Virus besiegt ist und er dann bereit ist, die Clubs der Welt zu rocken, könnte er ein ganz großer werden“.

Der so wichtige Schritt zum Musikproduzenten umso ein großer zu werden, wie prophezeit, ist auch schon vollbracht. Zusammen mit …. Ihr wisst schon, hat er ein paar Tracks erfolgreich zur Veröffentlichung „editiert“!

….. to be continued.

Biography (german above)

Noah Levin, son of Janja Mihaljevic, THE voice of Evosonic and Chris Maico Schmidt aka Mike S., Mister Evosonic, was born shortly after the legendary radio station went off the air, in early 2000. It was clear then where the musical journey was going. As a teenager he was still a big fan of German hip hop and admirer of spoken word artists like Kool Savas, but it took a 2 before a 0 for electronic music to catch up with hip hop. It also took him a few more months to realize the musical roots that run in his family.

The starting signal for the change from consumer to DJ was the show „MikeLike Auslaufen“ on Evosonic Radio, meanwhile mutated to a successful internet radio, still run by his dad. At the first show he was still sitting in front of the radio, one issue later, he was already sitting in the studio and behind, at the show a week later next to the dad. At the end of 2020, he was entrusted with the weekend edition of Evopool Update. Together with Julia Löwenherz, he now accompanies one of the most important radio shows on …. every Saturday. You know.

Regular guest appearances on some editions of the „MikeLike“ series, stints at New Year’s Eve and birthday shows on air, quickly made him an integral part of the Evosonic crew. Not because of the family bonus, but solely because of his skills. „I’ve never seen anyone who understood so quickly what DJing is all about. And this despite the fact that he is far from having found his style in the great genre jumble of electronic music,“ he says. Chris Maico Schmidt adds: „In the times of Corona, he has unfortunately not been able to play in front of an audience as a DJ. If the virus is defeated and he is then ready to rock the clubs of the world, he could become a very big one“.

The so important step to become a music producer around so a large one, as prophesied, is also already accomplished. Together with …. You know, he has successfully „edited“ a few tracks for release!

….. to be continued.

Seine Shows:

UPDATE

mit NOHA LEVIN & JULIA LOEWENHERZ

Jeden Samstag, 14:00 – 20:00 Uhr (außer am 1. des Monates)

Style: Alles was anfällt

Inhalt: Neue Releases, Promos, musikalische Entdeckungen, Programmpatrouille.

Teilen:

 

Kay Barton

KAY BARTON

DJ / Producer / Radio Host

Shows auf Evosonic:
WIENER WOHNZIMMER, SOPHISTICATED RHYTHMS

Records auf Evosonic:

Evosonic Records 063

Style:
Techno, Acid und Electronica Techno

mehr von KAY BARTON:

back to ARTISTs page

KAY BARTON

Biografie (english below)

Kay Barton wurde 1980 in Norddeutschland geboren. Bereits im Alter von 14 Jahren begann er mit der Produktion elektronischer Musik mit simpler DOS-Betriebssoftware. Mit seinem Umzug nach Süddeutschland in die Nähe von Heidelberg im Jahr 1997 bekam Kay die Möglichkeit, tatsächlich an seiner Karriere zu arbeiten. Neben dem Produzieren begann er als DJ zu arbeiten und spielt seither dynamische Techno und Tech House Sets. Im Laufe der Jahre spielte Kay bei vielen Veranstaltungen oder im Rahmen selbiger, wie Loveparade Berlin, Street Parade Zürich und G-Move Hamburg, sowie für verschiedene deutsche Rundfunksender und Radiostationen (z.B. Sunshine Live).
Neben regulären Bookings veranstaltete Kay auch selbst regelmäßig Events rund um die elektronische Musik an verschiedenen Orten im Rhein-Main-Gebiet, wie z.B. „The Place To Be“ oder „Trendwaende“. Nach Veröffentlichungen verschiedener Arten von elektronischer Tanzmusik unter verschiedenen Künstlernamen konzentriert sich Kay nun unter seinem bürgerlichen Namen Kay Barton auf reine Techno und Tech House Musik.

2016 debütierte er hier mit seiner Single „Return 01“, die auf dem international bekannten belgischen Plattenlabel Bonzai veröffentlicht wurde. 2019 erschien Kays EP „Macro God“ sowohl digital als auch auf Vinyl bei Emerald & Doreen Records. Für die pumpenden Techno- und Acid-Tracks bekam er Remix-Unterstützung vom Loveparade-Gründer Dr. Motte sowie von Mijk van Dijk, zwei Große der elektronischen Musik. In seiner aktuellen Veranstaltungs- und Mix-Reihe „Sophisticated Rhythms“ bringt er unterschiedliche Künstler der Techno-Szene in Mix-Podcasts, Live-Streams oder Club-Events zusammen.

Biography (german above)

Kay Barton was born in North Germany in 1980. From just 14 years of age he started producing electronic music by using basic DOS operating software. After moving to Southern Germany near Heidelberg in 1997, Kay was given the possibility to actually work on his career for the first time. Besides producing he started working as a DJ and ever since he plays dynamic techno and tech house sets. Over the years Kay has played in many national and international locations, at events like or in the frameworks of Loveparade Berlin, Street Parade Zurich and G-Move Hamburg as well as for several German broadcast transmitters and radio stations (e.g. Sunshine Live).
Apart from bookings Kay regularly hosted numerous events dedicated to electronic music in different locations around the Rhine-Main area, such as “The Place To Be” or “Trendwaende”. After releases of various kinds of electronic dance music under different artist names Kay now focus on straight techno and tech house music under his real name Kay Barton.

2016 he debuted here with his single “Return 01” which has been released on the internationally known Belgian record label Bonzai. 2019 Kay’s EP “MacroGod“ appeared on Emerald & Doreen Records both digitally and on vinyl. For this pumping techno and acid tracks he got remix support by Loveparade founder Dr. Motte as well as by Mijk van Dijk, two techno godfathers and international artists who both heavily shaped the early Berlin underground music scene in the 90s just after the fall of the Berlin Wall. In his current event and mix series “Sophisticated Rhythms” he brings together different artists from the techno scene in either mix podcasts, live streams or club events.

Seine Shows:

WIENER WOHNZIMMER

mit KAY BARTON

Jeden zweiten Dienstag im Monat 20-22 Uhr

Style: Techno, Acid und Electronica

Inhalt: DJ Mix

Teilen:

 


SOPHISTICATED RHYTHMS

mit KAY BARTON

Alle zwei Wochen, Freitags, 18:00 – 20:00 Uhr

Style: Techno

Inhalt: DJ Mix, Event Mitschnitte, Gast DJs

Teilen:

 

Julia Löwenherz

JULIA LOEWENHERZ

DJ  / Radio Host

Shows auf Evosonic:
UPDATE

Style:
Techno, Tech-, Progressive-, Deep House

mehr von JULIA LÖWENHERZ:

 

Artist Presskit: hier

back to ARTISTs page

Biografie (english below)

Julia Löwenherz wurde 1989 geboren und wuchs in Baden-Württemberg bei Mosbach auf. Schon früh entwickelte sie eine Affinität zur Musik, welche sich schon während der Jugend in die elektronische Richtung neigte. 2015 zog sie nach Köln. Hier kam sie erstmals mit dem Radio 674.fm in Berührung und bekam erste reale Eindrücke davon, was es heißt aufzulegen.

Fasziniert und inspiriert von den Möglichkeiten eines DJs, entwickelte sie schnell Interesse daran, selbst aufzulegen, beziehungsweise das „Handwerk“ zu beherrschen und mit der Musik zu experimentieren und jonglieren, dadurch ein neues Kunstwerk zu schaffen bei dem das Ergebnis größer ist als die Summe seiner Teile, das Gefühle und Emotionen transportiert.

Bis zum ersten offiziellen Gig vergingen weitere lehrreiche 2 Jahre. Nach dem ersten Set bei der Drumbulanz/674.fm folgten weitere, unter anderen auch bei Tagedieb. Zeitgleich lernte sie den Radiosender Evosonic kennen und lieben. Durch eine glückliche Fügung bekam sie dort tiefere Einblicke in das Radio- und Musikbusiness. Mit wenig praktischer Erfahrung, aber dafür kürzlich erlerntem theoretischem Wissen, einer Vision und Idee und dem Verständnis für Technik, überzeugte sie 2020 den Boss himself: Chris Maico Schmidt. Im Herbst des Jahres ergab sich für Julia die Chance, zusammen mit Noah Levin, dreimal im Monat das Evopool-Update Weekend Edition zu hosten, welche sie ohne zu zögern ergriff und seitdem ihr Glück nicht fassen kann.

Biography (german above)

Julia Löwenherz was born in 1989 and raised near Mosbach in Baden-Württemberg. Early in her childhood she developed a strong affinity for music, which increasingly leaned towards electronic music during her adolescence. In 2015 she moved to Cologne. Here she first got in contact with the radiostation 674.fm and collected her first impressions about what it really means to mix records.

Fascinated and inspired by the possibilities of a DJ she quickly grew an interest in spinning records herself and mastering the craft. To experiment and juggle with music and thus form a completely new artwork, that is bigger than just the sum of its pieces. Something that transports feelings and emotions.

Two intense years of learning passed until her first official gig. After the first set at the Drumbulanz/674.fm more followed, among others at Tagedieb. During the same time she fell in love with the Evosonic radiostation. Through a lucky coincidence she got the chance to dive deeper into the radio- and musicbusiness. With little practical experience but plenty of newly aquired theoretical knowledge and a vision and idea besides a good understanding for technology, she convinced the boss in 2020: Chris Maico Schmidt himself. The following autumn she got the chance to host the Evopool-Update Weekend Edition for three times a month, together with Noah Levin. Which she decisively embraced and ever since can’t believe her fortune.

Ihre Shows:

UPDATE

mit NOHA LEVIN & JULIA LOEWENHERZ

Jeden Samstag, 14:00 – 20:00 Uhr (außer am 1. des Monates)

Style: Alles was anfällt

Inhalt: Neue Releases, Promos, musikalische Entdeckungen, Programmpatrouille.

Teilen:

 

Tom La Mer

TOM LA MER

DJ / Producer

Shows auf Evosonic:
City Of Drums | Toms Diner

Style:
Deep-House, House, Techno

mehr von Tom La Mer:


back to ARTISTs page

Tom La Mer

Biografie (english below)

Sein Leben ist Musik und er lebt für die Musik. Jeder einzelne Ton ein Stück seines Lebens. Denn man kann den Ton zwar auf eine Platte pressen oder auf ein Downloadportal stellen, aber man kann die Emotion bei jeder Note nicht speichern, höchstens die Erinnerung daran. Seit dem er denken kann, dreht sich in seinem Leben alles um die Musik. Er lernte schon früh Gitarre spielen. Später kam noch Klavier hinzu.
In seiner Jugendzeit gründete er eine Punk-Rock-Band, in der er anfangs noch Gitarre spielte, später jedoch (Weil sich niemand anderes fand) zum Gesang gewechselt ist. Aus der Punk-Rock-Band wurde eine Cover-Rock-Band und er absolvierte drei Jahre klassische Gesangsausbildung.
Musikalisch gibt es für ihn keine Grenzen. Er interessiert sich für alles, was mit Musik zu tun hat. So lernte er Dudelsack spielen und sammelt für sein Leben gerne Instrumente. Sein Motto: Er muss aus jedem Instrument wenigstens ein Lied herausbekommen.

Biography (german above)

His life is music and he lives for music. Every single note is a piece of his life. Because you can press the sound on a record or put it on a download portal, but you can’t save the emotion of each note, at most the memory of it. Ever since he can remember, everything in his life has revolved around music. He learned to play the guitar at an early age. Later he added the piano.
In his youth he founded a punk rock band, in which he initially played guitar, but later (because no one else could be found) switched to singing. The punk rock band became a cover rock band and he completed three years of classical vocal training.
Musically, there are no limits for him. He is interested in everything that has to do with music. He learned to play the bagpipes and loves collecting instruments. His motto: He has to get at least one song out of every instrument.
Seine Shows:

CITY OF DRUMS (Live)

mit TOM LA MER

Jeden 2ten Freitag, 18:00-20:00 Uhr

Style: Techno & House

Inhalt: Aktuelle Releases, Gast DJs, In the Mix

Teilen:

 


TOMs DINER ( Live)

mit TOM LA MER

Jeden Samstag, 10:00-12:00 Uhr

Style: Elektronische Music

Inhalt: DJ Mix, Infos, Morning Show

Teilen:

Philipp Giebel

PHILIPP GIEBEL

DJ / Producer / Radio Host

Shows auf Evosonic:
ECLECTIX Radio Show
BROKEN TUESDAY

Style:
Beats. Bass. Fun
Breaks.

mehr von Philipp Giebel:

 

back to Artists

Philipp Giebel aka Stimpy


BIOGRAFIE

Kein Produzent, aber immer am Produzieren. Kein DJ, aber immer am Mixen begann Philipp 2017 mit einigen Remixen für Chris Maico Schmidt und sein Label Evosonic Records, später auch für BluFin und Harthouse.

Beheimatet in MashUp, Breaks und Bass-Music hat sich Philipp in den letzten Jahre vor allem mit seiner Show Eclectix auf Evosonic Radio einen Namen machen können, in der er mit beinahe sportlichem Ehrgeiz Ableton Live nutzt, um Lieder und Genres miteinander zu verheiraten, die kein normaler Mensch im gleichen Set spielen würde.

„Tief in die Lieder hineinzukriechen, sie in klitzekleine Stücke zu zerhacken und neu zusammenzusetzen, bis sie zu etwas neuem, eigenen werden, das ist mein Kick“, erklärt Philipp seine tiefe Liebe zu Musik aller Genres und Stile. „Ob HipHop oder Breakbeat, TechHouse oder Drum and Bass – Spass muss es machen und in die Beine gehen.“

BIOGRAPHY

Not a producer, but always producing. Not a DJ but always mixing, Philipp started remixing for Chris Maico Schmidt and his Label Evosonic Records in 2017. Later, for BluFin and Harthouse, too.

Being at home with MashUp and Bass-Music, Philipp mostly made a name for himself with his show „Eclectix“ on Evosonic Radio, where he’s using Ableton Live to mix vast amounts of tracks and genres noone in his right mind would ever play in the same set.

„Diving deep into the tracks, chopping ‚em up into tiny pieces and rearranging them to something new and own – that’s my kick“, Philipp explains his love for music of all genres and styles. „No matter if it’s HipHop of Breakbeat, TechHouse of Drum and Bass – it’s gotta be fun and make you wanna dance!“


Seine Shows:

ECLECTIX

mit Philipp Giebel

Jeden Sonntag, 18:00-20:00 Uhr

Style: Beats. Bass. Fun.

Inhalt: News, Neue Platten, Specials

Teilen:

 


Broken Tuesday

mit Philipp Giebel, Phil Harmony & Soulhunter

Jeden 3. Dienstag im Monat 20-22 Uhr

Style: Breaks

Inhalt: DJ Mix

Teilen:

 


Chris Maico Schmidt

Chris Maico Schmidt

CHRIS MAICO SCHMIDT

DJ / Producer / Radio Host / Label Owner

Shows auf Evosonic:
EVOPOOL UDATE | MIKE LIKE – AUSLAUFEN | MIKE LIKE – AUS DER REIHE TANZEN | TALKING HEADS | SPECIALS

Style:
All Styles | und was sonst so anfällt…

mehr von Chris Maico Schmidt:

 

back to Artists

Chris Maico Schmidt

Biografie (english below)

DJ seit 1983, Produzent seit 1990, Label Inhaber, Mann hinter Evosonic Radio, German Dance Award Winner 2000! Releases auf Harthouse (Frankfurt, Mannheim, Berlin), BluFin Records, Evosonic Records, City of Drums Records, Holy Chaos Records, Global Ambition, Music Man Belgien, OverDrive, Le Petit Prince, u.v.w.

Nr. 1 und Nr. 2 in den UK Underground Dance Charts, Top Ten in den iTunes- und Beatport Charts. Label Inhaber von Suspect Records 1993-1995, seit 2016 von Evosonic Records. Mann hinter Evosonic Radio, 1997 bis 1999 der weltweit einzige Radiosender, der 24 Stunden, 7 Tage die Woche und 352 Tage im Jahr Elektronische Musik spielte. Seit 2015 sendet Evosonic über das Internet. Als Dozent an der VibrA School of DJing unterrichtet er von 2004 bis 2018 Musik Produktion mit Ableton und DJing. Er war Resident DJ im OZ-Stuttgart, Cave Club-Salzburg. Mitinhaber vom Delirium Record Shop, Stuttgart.

Er spielte in Ungarn, Großbritannien, Schweiz, Frankreich, Österreich, Südafrika, Dänemark, Russland, Tschechien, Kroatien, USA, Spanien, Italien. Er spielte Live und als DJ auf folgende Festivals (Auswahl): Loveparade 1993/1997/1998/1999, Omni 3, Unity Rave 2, Transmission Rave, Union Rave, Heart of Gold, Eskalation II, Hardtrance Experience, Space Woodstock.

Er spielte mehr als einmal in legendären Clubs wie (Auswahl): Lacota-Bristol, Flughafen-Würzburg, Alabamahalle-München, Aufschwung Ost-Kassel, Brennerei-Dresden, Dorian Gray/Musikhalle/Omen alles Frankfurt. Alcatraz-Lugano, FHaus-Bremen, Flash-St. Wendel, Grube-Winterberg, Königsburg-Krefeld, Tribehouse-Neuss, Nachtwerk/Charterhalle/Alabama Halle/Ultraschall alles München. Oxa/Grodoonia alles Zürich. Odonien-Köln, The Phönix-Manchester, Exit/Tresor alles Berlin. Nova-Linz, Opera-Leipzig, Alte Gießerei-Heilbronn, Die Box-Chiclana, Porte Dauphine-Paris.

BIOGRAPHY (german above)

DJ since 1983, producer since 1990, label owner, man behind Evosonic Radio, German Dance Award Winner 2000! Releases on Harthouse (Frankfurt, Mannheim, Berlin), BluFin Records, Evosonic Records, City of Drums Records, Holy Chaos Records, Global Ambition, Music Man Belgium, OverDrive, Le Petit Prince, and many more.

No. 1 and No. 2 in the UK Underground Dance Charts, Top Ten in the iTunes and Beatport Charts. Label owner of Suspect Records 1993-1995, Evosonic Records since 2016. Man behind Evosonic Radio, 1997 to 1999 the world’s only radio station that played Electronic Music 24 hours, 7 days a week, 352 days a year. Since 2015, Evosonic has been broadcasting over the internet.

As an instructor at VibrA School of DJing, he taught music production with Ableton and DJing from 2004 to 2018. He was resident DJ at OZ-Stuttgart, Cave Club-Salzburg. Co-owner of Delirium Record Shop, Stuttgart.

He played in Hungary, UK, Switzerland, France, Austria, South Africa, Denmark, Russia, Czech Republic, Croatia, USA, Spain, Italy.

He played live and as a DJ at the following festivals (selection): Loveparade 1993/1997/1998/1999, Omni 3, Unity Rave 2, Transmission Rave, Union Rave, Heart of Gold, Eskalation II, Hardtrance Experience, Space Woodstock.

He played more than once in legendary clubs like (selection): Lacota-Bristol, Airport-Würzburg, Alabamahalle-Munich, Aufschwung Ost-Kassel, Brennerei-Dresden, Dorian Gray/Musikhalle/Omen alles Frankfurt. Alcatraz-Lugano, FHaus-Bremen, Flash-St. Wendel, Grube-Winterberg, Königsburg-Krefeld, Tribehouse-Neuss, Nachtwerk/Charterhalle/Alabama Halle/Ultraschall all Munich. Oxa/Grodoonia all Zurich. Odonien-Cologne, The Phönix-Manchester, Exit/Tresor all Berlin. Nova-Linz, Opera-Leipzig, Alte Gießerei-Heilbronn, Die Box-Chiclana, Porte Dauphine-Paris.

Seine Shows:

EVOPOOL UPDATE

Mit Chris Maico Schmidt (Mi.-Fr.), Julia Löwenherz & Noah Levin (Sa.)

Mittwochs-Freitags, 14:00 – 18:00 Uhr, Samstags bis 20:00 Uhr.

Style: Mixed Music

Inhalt: Infotainment Show mit hohem Musik Anteil.

Teilen:

zur Show …
EVOPOOL-UPDATE

MIKELIKE AUSLAUFEN

mit CHRIS MAICO SCHMIDT

Unregelmässig.

Style: Late Night Techno

Inhalt: DJ Mix

Teilen:  

zur Show …
MIKELIKE AUSLAUFEN mit CHRIS MAICO SCHMIDT


MIKELIKE AUS DER REIHE TANZEN

mit CHRIS MAICO SCHMIDT

Unregelmässig

Style: Late Night Techno

Inhalt: DJ Mix

Teilen:  

zur Show …
MIKELIKE AUS DER REIHE TANZEN mit CHRIS MAICO SCHMIDT


TALKING HEADS

mit SAM OLIVER & CHRIS MAICO SCHMIDT

Jeden Samstag, 12:00 – 14:00 Uhr

Style: jede Woche ein neues Thema aus dem Bereich Musik

Inhalt: Frühschoppen mit ohne Beats – Talk is King!

Teilen:  

zur Show …
TALKING HEADS - Frühschoppen mit ohne Beats

Sam Oliver

Sam Oliver

SAM OLIVER

DJ / Producer / Radio Host / Label Owner

Shows auf Evosonic:
HAMBURG NIGHTLINE | HAMBURG NIGHTLINE RETRO | TALKING HEADS | Specials

Records auf Evosonic:

Evosonic Records 063

Style:
Melodic Techno | Techno | und was sonst so anfällt…

mehr von Sam Oliver:

 

back to Artists
Sam Oliver

Biografie (english below)

„Leben ist – was die Musik daraus macht!“ – darum ist Musik so wichtig in allen Bereichen und einer der Gründe, warum Sam Oliver nun schon mehr als 20 Jahre als DJ und Produzent unterwegs ist. Der gebürtige Westfale lebt und arbeitet seit 1997 in Hamburg und betreibt von dort aus auch sein Label „A-Site Records“. Schon während des Studiums in den 90er-Jahren organisierte er Veranstaltungen, nahm mit eigenem Wagen an der Loveparade teil und reiste als Tour Manager und DJ durch ganz Europa.

Die Sets von Sam sind immer eine Mischung aus verschiedenen Musikrichtungen. „In the beginning there is House – at the end it´s always Techno“. Getrieben von progressiven Sounds und schönen Melodien und immer nur in eine Richtung: „Nach vorne“! Seit 2017 ist Sam auch im Doppelpack mit Peter Jürgens als Techno Projekt „VOODOO BLEND“ zu hören.

Mit „HAMBURG NIGHTLINE“ hat er eine wöchentliche Radio-Sendung auf EVOSONIC RADIO (Mittwochs 23:00 Uhr) und seit 2 Jahren ist er aktiv an der Organisation vom „Zug der Liebe“ in Berlin beteiligt.

Biography (german above)

„Life is – what the music makes it!“ – that’s why it is so important in all areas and one of the reasons why Sam Oliver has been on the road as a DJ and producer for more than 20 years now. Born in Westphalia, he has been living and working in Hamburg since 1997, where he also runs his label „A-Site Records“. Already during his studies in the 90s he organized events, participated in the LOVEPARADE with his own float and travelled all over Europe as tour manager and DJ. Sam’s sets are always a mixture of different music styles. „In the beginning there is House – at the end it’s always Techno“.
Driven by progressive sounds and beautiful melodies and always only in one direction: „Forward“! Since 2017 Sam can also be heard together with Peter Jürgens as techno project „VOODOO BLEND“.

With „HAMBURG NIGHTLINE“ he has a weekly radio show on EVOSONIC RADIO (Wednesdays 23:00 CET) and for 2 years now he is actively involved in the organization of the „Zug der Liebe“ in Berlin.

Seine Show:

HAMBURG NIGHTLINE

mit Sam Oliver

Jeden Mittwoch, 23:00-00:00 Uhr

Style: MinimalDeepTech | Progressive | House & Techno MinimalDeepTech | Progressive | House & Techno

Inhalt: The hottest Tracks right now, Guest Mixes

Teilen:

 

zur Show …