Phil Harmony

PHIL HARMONY

Shows auf Evosonic:
DEEPNIGHT STATION
BROKEN TUESDAY

Artist Seite auf Evosonic Records:

Phil Harmony on Evosonic Records

Style:
Deep Dance Music, Dub, Breaks

mehr von PHIL HARMONY:

back to ARTISTs page

Biografie (english below)

1980 im Osten von Berlin geboren, frühkindlich musikalisch geprägt mit Musik der Beatles, Stones, Pink Floyd, Led Zeppelin, Krautrock und durch die 80er an sich, wurde ein breites Spektrum an Musikverständnis angelegt. 1987 begann die persönliche musikalische Laufbahn von Phil Harmony als er im Alter von 7 Jahren an der Musikhochschule in Weimar die Violine zu erlernen versuchte. 1988 als anerkannter Flüchtling mit der Lizenz zur Ausreise aus der DDR über diverse Flüchtlingsheime in Baden Würtemberg im Exil aufgewachsen, erlernte er alsbald das Klavier an der Musikschule der Hölderlinstadt Nürtingen. 1992 entdeckte er das Schlagzeug als seine neue Leidenschaft und erlernte dies autodidaktisch. 1995 gründete er zusammen mit ein paar Kumpels die erste Band, hinzu kamen zwei weitere. Konzerte in diversen Locations folgten. Bis dahin waren es eher die harten Gitarrensounds, von Black & Death Metal über Punk zum Hardcore war alles dabei. 1997 wurde für ihn die elektronische Musik wieder interessanter und eröffnete dank dem neu entdeckten Evosonic Radio eine völlig neue Welt. Der Wunsch nach Einflüssen aus selbiger in der Band hatte die Trennung zur Folge und so begann die Laufbahn als DJ. 1998 gab es erste Gehversuche als Bedroom DJ mit zwei CD Playern. Unzählige Nächte auf der Suche nach dem Geheimnis des Auflegens folgten. 2001 die ersten Turntables, Effektgeräte und ein größeres Mischpult gaben den Raum für mehr Kreativität. Erste Gehversuche an der Hardware mit einer Electribe EM1 und einem Air FX als Produzent folgten etwas später. So entdeckte er DUB und Downbeats und bekam den Spitznamen „Phil Harmony“ von einem Kollegen während einer seiner DJ Sessions zu den Klängen von Kruder & Dorfmeister, Leftfield, Rockers HiFi, Alex Reece & Thievery Corporation etc. verpasst. 2004 gründete er zusammen mit Selectaaa Kruschall die Reggae Soundcrew „Waan Heart Movement“ in Nürtingen und spielte mit ihm zusammen Deutschlandweit auf diversen Festivals und Online bei BigVibez Radio. Als „Singjay Phil Harmony“ begann er eigenen Songs zu schreiben und trat so als MC und Sänger auf gemeinsamen Shows, sowie als gebuchter Soloartist auf, als Special Guest für „Yah Meek“ zusammen mit „House of Riddim“ uvm. Zwei selbst produzierte Alben und diverse Singles folgten. 2005 gründete er die Dubnight Radioshow welche damals bei dem Online Radio Bigvibez aus Tirol ihren Anfang nahm. 2008, zurück zu den Wurzeln in Berlin und nach dem „aus“ von Bigvibez Radio bekam er einen zweiwöchentlichen Slot auf UKW 92,2 in Leipzig, wo die Dubnight Radioshow bis heute unter neuer Regie zusammen mit Plug DUB Soundsystem und dem Planet Earth Studio in den ehemaligen Räumlichkeiten von DT64 Radio in Berlin Treptow erfolgreich läuft. Diverse Auftritte in Berliner Clubs wie dem Yaam, Cassiopeia, Calabash, Lauschangriff oder der Chemiefabrik in Dresden, zwischen Albumproduktionen und Remixen folgten. Die Liebe zur elektronischen Musik abseits vom DUB und Downbeats kam nie zum Erliegen und erreichte bald den bisherigen Höhepunkt. 2018 erfüllte sich der Traum einen Slot bei Evosonic Radio, welches 2017 erneut wie Phoenix aus der Asche auferstanden war, zu bekommen.

Die Deepnight Station wurde geboren. Was daraufhin bisher geschah findet man alles im Evoarchiv. Phil Harmony versteht seine DJ Sets als eine Reise mit rotem Faden. Musik zum schweben und wegfliegen, von zart bis hart ist alles möglich, nur disharmonisch darf es nicht sein. Seine Sets werden oft als triptauglich beschrieben, was auch immer dies bedeuten mag. Das erreichen eines tranceartigen Zustandes ist Ziel.

Biography (german above)

Born in 1980 in the east of Berlin, musically influenced in early childhood with music of the Beatles, Stones, Pink Floyd, Led Zeppelin, Krautrock and by the 80s itself, a broad spectrum of musical understanding was laid out. In 1987, Phil Harmony’s personal musical career began when, at the age of 7, he tried to learn the violin at the music academy in Weimar. In 1988, as a recognised refugee with a licence to leave the GDR via various refugee homes in Baden Würtemberg, he grew up in exile and soon learned the piano at the music school in the Hölderlin town of Nürtingen. In 1992 he discovered the drums as his new passion and learned this autodidactically. In 1995, he founded his first band together with a couple of buddies, followed by two more. Concerts in various locations followed. Until then, it was rather the hard guitar sounds, from Black & Death Metal to Punk to Hardcore, everything was there. In 1997, electronic music became more interesting for him again and opened up a whole new world thanks to the newly discovered Evosonic Radio. The desire for influences from the same in the band resulted in the break-up and so began the career as a DJ. In 1998, the first steps were taken as a bedroom DJ with two CD players. Countless nights in search of the secret of DJing followed. In 2001, the first turntables, effects units and a larger mixing console gave room for more creativity. First attempts at hardware with an Electribe EM1 and an Air FX as a producer followed a little later. That’s how he discovered DUB and downbeats and got the nickname “Phil Harmony” from a colleague during one of his DJ sessions to the sounds of Kruder & Dorfmeister, Leftfield, Rockers HiFi, Alex Reece & Thievery Corporation, etc. In 2004, he founded the reggae sound crew “Waan Heart Movement” in Nürtingen together with Selectaaa Kruschall and played with him throughout Germany at various festivals and online at BigVibez Radio. As “Singjay Phil Harmony” he began to write his own songs and performed as MC and singer at joint shows, as well as a booked solo artist, as special guest for “Yah Meek” together with “House of Riddim” and many more. Two self-produced albums and various singles followed. In 2005 he founded the Dubnight radio show which started at the online radio Bigvibez from Tyrol. In 2008, back to his roots in Berlin and after the “end” of Bigvibez Radio, he got a bi-weekly slot on UKW 92,2 in Leipzig, where the Dubnight radio show is still running successfully under new direction together with Plug DUB Soundsystem and the Planet Earth Studio in the former premises of DT64 Radio in Berlin Treptow. Various gigs in Berlin clubs like Yaam, Cassiopeia, Calabash, Lauschangriff or Chemiefabrik in Dresden, between album productions and remixes followed. The love for electronic music away from DUB and downbeats never stopped and soon reached its peak so far. In 2018, the dream of getting a slot at Evosonic Radio, which had once again risen like Phoenix from the ashes in 2017, came true.

The Deepnight station was born. Everything that has happened so far can be found in the Evoarchiv. Phil Harmony sees his DJ sets as a journey with a common thread. Music to float and fly away, from soft to hard, everything is possible, but it must not be disharmonious. His sets are often described as suitable for trips, whatever that may mean. The goal is to reach a trance-like state.

Seine Shows:

DEEPNIGHT STATION

mit PHIL HARMONY

Jeden 2. Freitag von 20:00 – 22:00 Uhr

Style: Deep Dance Music, Dub

Inhalt: Liveguests, DJ Set, Neuvorstellungen

Teilen:

 


Broken Tuesday

mit Philipp Giebel, Phil Harmony & Soulhunter

Jeden 3. Dienstag im Monat 20-22 Uhr

Style: Breaks

Inhalt: DJ Mix

Teilen:

 

Noah Levin

NOAH LEVIN

DJ  / Producer / Radio Host

Show auf Evosonic:
TREIBESSENZ

Style:
Techno, Tech-, Progressive-, Deep House

NOAH LEVIN ON EVOSONIC RECORDS

mehr von NOAH LEVIN:

 

back to ARTISTs page

Biografie (english below)

Noah Levin, Sohn von Janja Mihaljevic, DIE Stimme von Evosonic und Chris Maico Schmidt aka Mike S., Mister Evosonic, kam kurz nach dem Sendeschluss des legendären Radio Senders, Anfang 2000, zur Welt. Da war klar, wohin die musikalische Reise geht. Als Teenager noch großer Fan von deutschsprachigem Hip Hop und Bewunderer von Sprachkünstler wie Kool Savas, musste erst die 2 vor der 0 stehen, bis elektronische Musik dem Hip Hop das Wasser reichen konnte. Es dauerte auch noch ein paar Monate, bis ihm bewusst wurde, welch musikalischen Wurzeln in seiner Familie stecken.

Der Startschuss zum Wandel von Konsumenten zum DJ, gab die Show „MikeLike Auslaufen“ auf Evosonic Radio, mittlerweile zum erfolgreichen Internetradio mutiert, immer noch geführt vom Papa. Bei der ersten Show saß er noch vor dem Radio, eine Ausgabe später, saß er schon im Studio und hinter, bei der Show eine Woche danach neben dem Papa. Ende 2020 hat ihn selbiger die Wochenende Ausgabe vom Evopool Update anvertraut. Zusammen mit Julia Löwenherz begleitet er nun jeden Samstag eine der wichtigsten Radiosendungen auf …. Ihr wisst schon.

Regelmäßige Gastauftritte bei einigen Ausgaben der „MikeLike“ Reihe, Einsätze bei Silvester- und Geburtstagsshows On Air, machten ihn schnell zum festen Bestandteil der Evosonic Crew. Nicht etwa durch den Familien Bonus, sondern einzig und allein durch sein Können. „Ich habe noch nie jemanden erlebt, der so schnell kapiert hat, um was es beim DJing letztendlich geht. Und das obwohl er noch lange nicht seinen Style im großen Genre Wirrwarr der elektronischen Musik gefunden hat“, so der Vater. Chris Maico Schmidt fügt noch hinzu: „In Zeiten von Corona war es im bisher leider nicht vergönnt, als DJ vor Publikum zu spielen. Wenn der Virus besiegt ist und er dann bereit ist, die Clubs der Welt zu rocken, könnte er ein ganz großer werden“.

Der so wichtige Schritt zum Musikproduzenten umso ein großer zu werden, wie prophezeit, ist auch schon vollbracht. Zusammen mit …. Ihr wisst schon, hat er ein paar Tracks erfolgreich zur Veröffentlichung „editiert“!

….. to be continued.

Biography (german above)

Noah Levin, son of Janja Mihaljevic, THE voice of Evosonic and Chris Maico Schmidt aka Mike S., Mister Evosonic, was born shortly after the legendary radio station went off the air, in early 2000. It was clear then where the musical journey was going. As a teenager he was still a big fan of German hip hop and admirer of spoken word artists like Kool Savas, but it took a 2 before a 0 for electronic music to catch up with hip hop. It also took him a few more months to realize the musical roots that run in his family.

The starting signal for the change from consumer to DJ was the show “MikeLike Auslaufen” on Evosonic Radio, meanwhile mutated to a successful internet radio, still run by his dad. At the first show he was still sitting in front of the radio, one issue later, he was already sitting in the studio and behind, at the show a week later next to the dad. At the end of 2020, he was entrusted with the weekend edition of Evopool Update. Together with Julia Löwenherz, he now accompanies one of the most important radio shows on …. every Saturday. You know.

Regular guest appearances on some editions of the “MikeLike” series, stints at New Year’s Eve and birthday shows on air, quickly made him an integral part of the Evosonic crew. Not because of the family bonus, but solely because of his skills. “I’ve never seen anyone who understood so quickly what DJing is all about. And this despite the fact that he is far from having found his style in the great genre jumble of electronic music,” he says. Chris Maico Schmidt adds: “In the times of Corona, he has unfortunately not been able to play in front of an audience as a DJ. If the virus is defeated and he is then ready to rock the clubs of the world, he could become a very big one”.

The so important step to become a music producer around so a large one, as prophesied, is also already accomplished. Together with …. You know, he has successfully “edited” a few tracks for release!

….. to be continued.

Seine Show:

TREIBESSENZ

mit NOAH LEVIN

Jeden Samstag, 17:00 – 20:00 Uhr (außer am 1. des Monates)

Style: Techno, Tech-, Deep- , Progressive House, Indie Dance

Inhalt: Treibende elektronische Musik. In the Mix von und mit Noah Levin.

 

Mikech

MIKECH

DJ / Producer / Radio Host

Shows auf Evosonic:
LIKE THAT UNDERGROUND

Style:
Deep House, Tech House, Techno

Artist Seite auf Evosonic Records: Mikech on Evosonic Records

mehr von MIKECH:

 

back to ARTISTs page

Biografie (english below)

1984 in Potsdam geboren, kam miKech früh mit vielen Musikgenre in Berührung. Im laufe der Zeit entdeckte er die eigentliche Liebe zur elektronischen Musik. 2007 kam der erste Gig dazu und 2010 begann er selber zu produzieren. Bald darauf holte er sich damit namenhaftes Feedback ein und wurde 2013 ein wichtiger Teil des Berliner Labels Who Else Music. Über die Jahre entstand beim auflegen eine Experimentierfreudigkeit, die sich in seinen DJ-Sets wiederspiegelt. Der Sound geht von Deep-House über melodische Akzente bis hin zu treibenden Techno-Beats und somit entsteht seine ganz eigene Note der elektronischen Tanzmusik. Seit 2014 ist er auch ein Teil des Duos „Not Usual“ und damit auch international erfolgreich unterwegs. Im Jahr 2017 gründet miKech den Kanal “Like That Underground” und betreibt einen wöchentlichen Podcast mit bekannten und unbekannten Künstlern aus aller Welt.

Biography (german above)

Born in Potsdam, 1984, miKech came early in contact with many music genre. Over time he discovered the true love for electronic music. 2007 his first gig came and 2010 he started producing his own tracks. Soon he get well-known Feedback for this and became an important part of the Berlin label Who Else Music in 2013. Over the years, a willingness to experiment proved, which is reflected in his DJ sets. The sound is a mix from deep-house through melodic accents to floating techno beats and thus created his very own touch of electronic music. Since 2014 he is also a part of the duo “Not Usual” and successful on the international stages. In 2017 miKech launched the Channel “Like That Underground” and hosted the weekly Podcast Series with known and unkown artists around the globe.

Seine Shows:

LIKE THAT UNDERGROUND

mit MIKECH

Jeden Mittwoch, 19:00 – 20:00 Uhr

Style: Deep House, Tech House, Techno

Inhalt: Sets, Guest Mixes

Teilen:

 

Adam Tauber

ADAM TAUBER

DJ / Producer / Radio Host

Show auf Evosonic:
LOWKEY DEEP

Style:
Organic, Deep, Afrohouse, Indie, Electronica

mehr von ADAM TAUBER:

  

back to ARTISTs page

Biografie (english below)

Ein DJ kehrt nach 20 Jahren musikalischer Pause zurück…

Adam Tauber aka Cristan Tauber feierte in den 90er Jahren eine lange und intensive DJ-Karriere mit zahlreichen nationalen und internationalen Residencies. Während dieser Ära war er z.B. viele Jahre Resident in Ibizas Space, Pacha und El Devinio sowie Resident-DJ im Pacha in Barcelona außerhalb der Sommersaison von 1999 bis 2001. Darüber hinaus war er ein fester Bestandteil der Noh-Club World Tour wo er für den Macher Stefan Hollenberg auf fast allen Kontinenten spielte und vertrat darüberhinaus Deutschland beim Nelson Mandela Aids-Benefizfestival in Südamerika, wo er vor über 100.000 Menschen auftrat, gemeinsam mit Größen wie Laurent Garnier, Jeff Mills, Faithless und Carl Cox uvm.

In Deutschland war Cristan Tauber Resident im legendären Poison Club in Düsseldorf und in vielen anderen angesehenen Techno-Tempeln zu sehen und zu hören. Seine Musikproduktionen, die seinerzeit mit das Fundament seines DJ-Erfolgs bildeten, ernteten ebenfalls große Anerkennung. Im Jahr 2002 sah sich Cristan Tauber gezwungen, seine Karriere zu beenden, um einen drohenden Hörverlust aufgrund eines brutalen Tinnitus zu verhindern.
Doch die Leidenschaft für die elektronische Musik ließ ihn nicht los. Die Sehnsucht, Musik und tanzende Menschen zu verbinden, trieb ihn zurück auf die Bühne. Wie er selbst betont: “Wenn du weißt, dass du die Fähigkeit hast, Musik zu fühlen, zu spielen und zu schreiben, dann juckt es dich, es noch einmal zu versuchen, und das ist es was ich gerade tue: ein Neustart.”

Nach mehr als zwei Jahrzehnten musikalischer Abstinenz präsentiert Cristan Tauber nun sein neues Projekt “Adam Tauber”. Als Labelinhaber und Produzent schreibt er Musik mit besonderen Details, wodurch er seinen persönlichen Style kreiert hat. Seine Werke fanden bereits Anklang bei angesehenen Kult-Labels wie Traum Schallplatten, BluFin, Planet Music, Outsiders Recordings, Arley Music und Yellow Tail uvm.

Aktuell widmet sich Adam Tauber mit großer Hingabe seiner neuen Hybrid Show “Lowkey Deep” auf Evosonic. Diese  Performance wird parallel auf seinem Twitch-Kanal “TauberTechnoTribe” live gestreamt und ermöglicht es ihm, seine Leidenschaft für elektronische Musik mit seinem internationalen  Publikum zu teilen.

„Adam Tauber“ zeigt, dass seine musikalische Reise noch lange nicht beendet ist und dass die elektronische Musikszene einen „alten Hasen“ ihrer Ära wieder in ihren Reihen begrüßt. Seine Rückkehr verspricht aufregende und innovative Klangerlebnisse für alle Liebhaber elektronischer Musik…

Biography (german above)

A DJ returns after a 20 year musical hiatus….

Adam Tauber aka Cristan Tauber celebrated a long and intense DJ career in the 90s with numerous national and international residencies. During this era, for example, he was a resident at Ibiza’s Space, Pacha and El Devinio for many years, as well as resident DJ at Pacha in Barcelona outside the summer season from 1999 to 2001. In addition, he was an integral part of the Noh-Club World Tour where he played for the creator Stefan Hollenberg on almost every continent and also represented Germany at the Nelson Mandela Aids Benefit Festival in South America, where he performed in front of over 100,000 people, together with greats such as Laurent Garnier, Jeff Mills, Faithless and Carl Cox and many more.

In Germany, Cristan Tauber was a resident at the legendary Poison Club in Düsseldorf and could be seen and heard in many other prestigious techno temples. His music productions, which were one of the foundations of his DJ success at the time, also earned great recognition.

In 2002 Cristan Tauber was forced to end his career to prevent an impending hearing loss due to a brutal tinnitus.

But the passion for electronic music did not let him go. The longing to combine music and dancing people drove him back to the stage. As he himself points out, “When you know you have the skill to feel, play and write music, then that itches you do give it another try, and that’s what I’m doing right now: a ReStart.“

After more than two decades of musical abstinence, Cristan Tauber now presents his new project “Adam Tauber”. As a label owner and producer, he writes music with special hidden details, creating his own style. His works have already found favor with respected cult labels such as Traum Schallplatten, BluFin, Planet Music, Outsiders Recordings, Arley Music and Yellow Tail and many more.

Adam Tauber is currently dedicated to his new hybrid show “Lowkey Deep” on Evosonic. This performance is streamed live in parallel on his Twitch channel “TauberTechnoTribe” and allows him to share his passion for electronic music with his international audience.

“Adam Tauber” shows that his musical journey is far from over and that the electronic music scene welcomes an “old hand” of its era back into its ranks. His return promises exciting and innovative sound experiences for all electronic music lovers…

Seine Show:

LOWKEY DEEP

mit ADAM TAUBER

Jeden Sonntag, 16:00 – 18:00 Uhr

Style:  Organic, Deep, Afrohouse, Indie, Electronica

Inhalt:  Sein musikalischer Anspruch ist elektronische Musik mit einem besonderem Sounddesign, verspielte und emotionale Sequenzen, Rhytmen die nicht immer nur auf der 1 liegen und daher auch mal schön grooven können…und vor allem auch deutlich unter der 130 BPM Marke liegen.

Maxie König and Hardy Heller

MAXIE KÖNIG & HARDY HELLER

DJs / Producers / Label Owner / Veranstalter

Shows auf Evosonic:
OHRAL ON AIR

Style:
DeepHouse, TechHouse, Techno

mehr von MAXIE KOENIG:

mehr von HARDY HELLER:

mehr von OHRAL:

back to ARTISTs page

Biografie (english below)

Bereits im Jahre 1994 begann Hardy Heller damit unter dem Trademark „Ohral“ Events zu veranstalten. Aus einer gelungenen Party in Neustadt an der Weinstrasse entwickelte sich eine Partyreihe. Weitere Veranstaltungen und Veranstaltungsreihen an den verschiedensten Orten (bspw. Soho / Mannheim, U60311 / Frankfurt) folgten und so entwickelte sich über die Jahre eine gewachsene, überregionale Community. Ohral versteht sich dabei einerseits als Veranstalter, andererseits aber auch als Agentur die Künstler bucht bzw. verbucht. Seit 2011 gehört das Vermarkten von Musikproduktionen unserer Künstler bzw. Künstlern, die mit Ohral zusammenarbeiten ebenso zu unserem Portfolio. Ohral / Hardy Heller bestritt auch bereits gute 5 Jahre eine eigene Radio Sendung auf „Sunshine Live“ namens „Groovedelic“. 2019 sind sie dann zurück und die Ohralis „Maxie König“ und / oder „Hardy Heller“ präsentieren dir die Radioshow „Ohral On Air“ hier auf „Evosonic Radio“ mit spannenden Mixes, Interviews und generellen News aus der Welt des „Ohral-Universum“.

Biography (german above)

Already in the year 1994 Hardy Heller started to organize events under the trademark “OHRAL”. After a very successful party in Newtown there developed quite a series of parties. Further happenings and series of happenings at very different locations (e.g. Soho / Mannheim / U603111 / Frankfurt) followed and thus a more than regional Community has arisen which has been growing up for all these years. OHRAL regard themselves as an organizer of events but on the other hand has been booking artists as their promoting agent. Since 2011 the marketing of our artists or artists who cooperate with us belongs to our portfolio. „Ohral / Hardy heller“ also did a radio show named „Groovedelic“ on the most important radio station for electronic dance music in germany – Sunshine Live – for about 5 years. 2019 on the „Ohralis“ as Hardy heller and / or Maxie König are back to present you the radio show „Ohral On Air“ here on „Evosonic Radio“. Bringing you interesting Mixes, Interviews as well as general news out of the „Ohral Universe“.

Ihre Shows:

OHRAL ON AIR

mit MAXIE KÖNIG & HARDY HELLER

Jeden Mittwoch, 20:00 – 21:00 Uhr

Style: DeepHouse, TechHouse, Techno

Inhalt: DJ Mixes, Interviews, News

Teilen:

 

Kirill Matveev

KIRILL MATVEEV

DJ / Producer / Label Owner

Shows auf Evosonic:
MIXCULT, CAPTAIN ULITKA`s DREAMS

Style:
Deep Techno & House, Ambient

mehr von KIRILL MATVEEV:

 

back to ARTISTs page

Biografie (english below)

Geboren und aufgewachsen in Sankt Petersburg, Russland, hat Kirill Matveev bewiesen, dass er einer der raffiniertesten Künstler seines Landes ist. Sein Sound kann alle möglichen Stimmungen durchlaufen, was ihn ideal für das Aufwärmen einer Tanzfläche, frühe Afterhours und Ausbrüche zu Spitzenzeiten macht. Kirill hat eine sehr exquisite Art, musikalische Reisen zusammenzustellen. Sein Hauptaugenmerk liegt darauf, Edelsteine aus Vergangenheit und Gegenwart zu präsentieren, um eine durchdringende Geschichte für den Zuhörer zu schaffen, die viel Raum zwischen den Klängen für eine bessere Wertschätzung lässt.

Seine einfühlsame Vision und Auswahl elektronischer Musik hat ihn zu einem wahren Magneten für sein Publikum gemacht, der seine Vielseitigkeit sowohl als DJ als auch als Produzent unterstreicht. Sein Beitrag als Künstler begann im Jahr 1997 und hält bis heute mit größeren Projekten an.

Kirill ist der Mastermind und CEO von MixCult Records, Radio & Vinyl Store, einem in Sankt Petersburg ansässigen Projekt, das sorgfältig ausgewählte Deep-, Minimal-, Dub-, Techno- und House-Musik aus allen Epochen mit einer großen Auswahl an Vintage-Videos aus Russland präsentiert.

Sein Projekt “MixCult” hat effizient als eine Einrichtung für künstlerische Manifestation und ein Medium für visionären Output funktioniert, das Underground-Künstlern den Durchbruch zu einem viel breiteren Publikum ermöglicht, das nach unbestreitbarer Qualitätsmusik sucht.

Kirill Matveev ist die Hauptfigur der eher unterirdischen Seite der elektronischen Musik von Ibiza Global Radio, der MixCult Radio Show Sektion. Er kollaboriert mit seinen selbstbewussten Kommentaren über das Soundkonzept seines Labels und Sets von Residents. Er sendet direkt aus Sankt Petersburg, Russland, in die ganze Welt.

Biography (german above)

Born and raised in Saint Petersburg, Russia, Kirill Matveev has demonstrated to be one of the most refined artists in his country. His sound can go through every mood possible, making him ideal for warming up a dance floor, early afterhours and peak time outburst. Kirill has a very exquisite way of assembling musical journeys. His main focus is to present gems from both past and present to create a penetrating storyline for the listener, allowing abundant space between sounds for better appreciation.

His insightful vision and selection of electronic music has led him to achieve true magnetism with his audience emphasizing his versatility as both DJ and producer. His contribution as an artist start in the year 1997 yet held nowadays with bigger projects ahead.

Kirill is the mastermind and CEO of MixCult Records, Radio & Vinyl Store, a Saint Petersburg based project that presents carefully selected Deep, Minimal, Dub, Techno and House music from all epochs with a wide range of vintage videos from Russia.

His project “MixCult” has efficiently operated as an establishment for artistic manifestation and a medium for visionary output, allowing underground artists to break through to a much wider audience that seek for unquestionable quality music.

Kirill Matveev is the starring figure of Ibiza Global Radio’s more underground side of electronic music, MixCult Radio Show section. He collaborates with his assertive commentary about his label’s sound concept and sets from residents. He transmits directly from Saint Petersburg, Russia to all over the world.

Seine Shows:

MIXCULT

Jeden Freitag, 22:00 – 23:00 Uhr

Style: Deep Techno & House

Inhalt: Russian underground of electronic music

 


CAPTAIN ULITKA`s DREAMS

Jeden 4. Donnerstag im Monat, 00:00-01:00 Uhr.

Style: Ambient

Inhalt: Russian underground of electronic music

 

Kay Barton

KAY BARTON

DJ / Producer / Radio Host

Shows auf Evosonic:
WIENER WOHNZIMMER, SOPHISTICATED RHYTHMS

Records auf Evosonic:

Evosonic Records 063

Style:
Techno, Acid und Electronica Techno

mehr von KAY BARTON:

back to ARTISTs page

KAY BARTON

Biografie (english below)

Kay Barton wurde 1980 in Norddeutschland geboren. Bereits im Alter von 14 Jahren begann er mit der Produktion elektronischer Musik mit simpler DOS-Betriebssoftware. Mit seinem Umzug nach Süddeutschland in die Nähe von Heidelberg im Jahr 1997 bekam Kay die Möglichkeit, tatsächlich an seiner Karriere zu arbeiten. Neben dem Produzieren begann er als DJ zu arbeiten und spielt seither dynamische Techno und Tech House Sets. Im Laufe der Jahre spielte Kay bei vielen Veranstaltungen oder im Rahmen selbiger, wie Loveparade Berlin, Street Parade Zürich und G-Move Hamburg, sowie für verschiedene deutsche Rundfunksender und Radiostationen (z.B. Sunshine Live).
Neben regulären Bookings veranstaltete Kay auch selbst regelmäßig Events rund um die elektronische Musik an verschiedenen Orten im Rhein-Main-Gebiet, wie z.B. „The Place To Be“ oder „Trendwaende“. Nach Veröffentlichungen verschiedener Arten von elektronischer Tanzmusik unter verschiedenen Künstlernamen konzentriert sich Kay nun unter seinem bürgerlichen Namen Kay Barton auf reine Techno und Tech House Musik.

2016 debütierte er hier mit seiner Single „Return 01“, die auf dem international bekannten belgischen Plattenlabel Bonzai veröffentlicht wurde. 2019 erschien Kays EP „Macro God“ sowohl digital als auch auf Vinyl bei Emerald & Doreen Records. Für die pumpenden Techno- und Acid-Tracks bekam er Remix-Unterstützung vom Loveparade-Gründer Dr. Motte sowie von Mijk van Dijk, zwei Große der elektronischen Musik. In seiner aktuellen Veranstaltungs- und Mix-Reihe „Sophisticated Rhythms“ bringt er unterschiedliche Künstler der Techno-Szene in Mix-Podcasts, Live-Streams oder Club-Events zusammen.

Biography (german above)

Kay Barton was born in North Germany in 1980. From just 14 years of age he started producing electronic music by using basic DOS operating software. After moving to Southern Germany near Heidelberg in 1997, Kay was given the possibility to actually work on his career for the first time. Besides producing he started working as a DJ and ever since he plays dynamic techno and tech house sets. Over the years Kay has played in many national and international locations, at events like or in the frameworks of Loveparade Berlin, Street Parade Zurich and G-Move Hamburg as well as for several German broadcast transmitters and radio stations (e.g. Sunshine Live).
Apart from bookings Kay regularly hosted numerous events dedicated to electronic music in different locations around the Rhine-Main area, such as “The Place To Be” or “Trendwaende”. After releases of various kinds of electronic dance music under different artist names Kay now focus on straight techno and tech house music under his real name Kay Barton.

2016 he debuted here with his single “Return 01” which has been released on the internationally known Belgian record label Bonzai. 2019 Kay’s EP “MacroGod“ appeared on Emerald & Doreen Records both digitally and on vinyl. For this pumping techno and acid tracks he got remix support by Loveparade founder Dr. Motte as well as by Mijk van Dijk, two techno godfathers and international artists who both heavily shaped the early Berlin underground music scene in the 90s just after the fall of the Berlin Wall. In his current event and mix series “Sophisticated Rhythms” he brings together different artists from the techno scene in either mix podcasts, live streams or club events.

Seine Shows:

WIENER WOHNZIMMER

mit KAY BARTON

Jeden zweiten Dienstag im Monat 20-22 Uhr

Style: Techno, Acid und Electronica

Inhalt: DJ Mix

Teilen:

 


SOPHISTICATED RHYTHMS

mit KAY BARTON

Alle zwei Wochen, Freitags, 18:00 – 20:00 Uhr

Style: Techno

Inhalt: DJ Mix, Event Mitschnitte, Gast DJs

Teilen:

 

Pat Lezizmo

PAT LEZIZMO

DJ  / Radio Host

Shows auf Evosonic:
INZIMIX

Style:
Deep House, House, Deep Tech, Afro House

mehr von PAT LEZIZMO:

 

Artist Presskit: Soon

back to ARTISTs page

Biografie (english below)

Der eklektische Stil und Sound des belgischen DJs und Produzenten Pat Lezizmo ist eine Reise durch Deep-, Tech- und Minimal-Elemente der House-Musik mit Einflüssen aus dem frühen Jungle und Rave sowie Funk, Soul und Hip-Hop. Pat veröffentlichte zunächst eine Original-EP für Neglected Grooves und danach auf Smooth Agent, Midi Mood, Groovetraxx und wurde ein festes Familienmitglied von Henri Kohns Imprint Conya Records, wo er 2013 sein Debütalbum “At The End” veröffentlichte. Sein wachsender Ruf hat dazu geführt, dass er eine Diskografie mit Kollaborationen und Remixen mit Künstlern wie Leach, Le Babar, Bruno From Ibiza, Henri Kohn, Henri Josh und Miss Ann-P aufgebaut hat.

Im Rahmen des “At The End”-Albumprojekts reiste Pat Lezizmo durch Europa, um Sounds und Erfahrungen zu sammeln, wobei die House-Musik im Vordergrund seiner Reise stand. Auf Ibiza, in London, Berlin, San Sebastian und Tarifa konnte er seine Leidenschaft, seine Vorstellungskraft und sein Verständnis von echter Underground-Musik unter Beweis stellen, indem er einen Sound schuf, der für House-Liebhaber zum Genießen gedacht ist.

Pat Lezizmo treibt die Dinge weiter voran und kuratierte kürzlich ein 24-Track-DJ-Mix-Album “Deep-Nation” zusammen mit Henri Kohn auf Conya sowie ein Album-Remix-Paket mit Conya Records, das Remixe von Leuten wie Jay Tripwire, Echonomist & Volta Cab sowie die exzellente Zusammenarbeit mit Federico Fleres auf der Alma Soul Music “Trust In Me”-EP enthält, die dem talentierten, nach außen denkenden Künstler weitere Türen öffnen wird.

Biography (german above)

The eclectic style and sound of Belgian DJ & Producer Pat Lezizmo journeys through Deep, Tech and Minimal elements of House music drawing influences from early jungle and rave as well as funk, soul and hip-hop. Pat first put out an original EP for Neglected Grooves and has subsequently released on Smooth Agent, Midi Mood, Groovetraxx and has become a firm family member of Henri Kohn’s imprint Conya Records releasing his debut album ‘At The End’ in 2013. A growing reputation has led to building a discography of collaborations and remixing with the likes of Leach, Le Babar, Bruno From Ibiza, Henri Kohn, Henri Josh and Miss Ann-P.

Submersing himself into the ‘At The End’ album project Pat travelled Europe to collect sounds and experiences with house music at the forefront of his journey, taking in Ibiza, London, Berlin, San Sebastian and Tarifa clearly showing a demonstration of his passion, imagination and understanding of real underground music crafting a sound that was created for house music lovers to enjoy.

Pat Lezizmo keeps pushing things forward recently curating a 24 track DJ mix album ‘Deep-Nation’, together with Henri Kohn, on Conya, as well as an album remix package with Conya Records including remixes from the likes of Jay Tripwire, Echonomist & Volta Cab along with the excellent collaboration with Federico Fleres on Alma Soul Music “Trust In Me’ EP sure to open further doors for the talented outward thinking artist.

Seine Show:

INZIMIX

mit PAT LEZIZMO

Jeden ersten Montag im Monat, 17:00 – 18:00 Uhr.

Style: Deep House, House, Deep Tech, Afro House.

Inhalt: Jeden Monat nimmt Pat einen Mix mit den neuesten und frischesten Deep-House-Songs zusammen mit 1 oder 2 Klassikern auf. Er beginnt langsam mit jazziger oder balearischer Musik und baut den Mix bis zu einem schönen 125/127BPM House Tempo auf.

 

Julia Loewenherz

JULIA LOEWENHERZ

DJ  / Radio Host

Shows auf Evosonic:
LOEWENTANZ

Style:
All Electronic Music Styles

mehr von JULIA LÖWENHERZ:

 

Artist Presskit: hier

back to ARTISTs page

Biografie (english below)

Julia Löwenherz wurde 1989 geboren und wuchs in Baden-Württemberg bei Mosbach auf. Schon früh entwickelte sie eine Affinität zur Musik, welche sich schon während der Jugend in die elektronische Richtung neigte. 2015 zog sie nach Köln. Hier kam sie erstmals mit dem Radio 674.fm in Berührung und bekam erste reale Eindrücke davon, was es heißt aufzulegen.

Fasziniert und inspiriert von den Möglichkeiten eines DJs, entwickelte sie schnell Interesse daran, selbst aufzulegen, beziehungsweise das „Handwerk“ zu beherrschen und mit der Musik zu experimentieren und jonglieren, dadurch ein neues Kunstwerk zu schaffen bei dem das Ergebnis größer ist als die Summe seiner Teile, das Gefühle und Emotionen transportiert.

Bis zum ersten offiziellen Gig vergingen weitere lehrreiche 2 Jahre. Nach dem ersten Set bei der Drumbulanz/674.fm folgten weitere, unter anderen auch bei Tagedieb. Zeitgleich lernte sie den Radiosender Evosonic kennen und lieben. Durch eine glückliche Fügung bekam sie dort tiefere Einblicke in das Radio- und Musikbusiness. Mit wenig praktischer Erfahrung, aber dafür kürzlich erlerntem theoretischem Wissen, einer Vision und Idee und dem Verständnis für Technik, überzeugte sie 2020 den Boss himself: Chris Maico Schmidt. Im Herbst des Jahres ergab sich für Julia die Chance, zusammen mit Noah Levin, dreimal im Monat das Evopool-Update Weekend Edition zu hosten, welche sie ohne zu zögern ergriff und seitdem ihr Glück nicht fassen kann.

Biography (german above)

Julia Löwenherz was born in 1989 and raised near Mosbach in Baden-Württemberg. Early in her childhood she developed a strong affinity for music, which increasingly leaned towards electronic music during her adolescence. In 2015 she moved to Cologne. Here she first got in contact with the radiostation 674.fm and collected her first impressions about what it really means to mix records.

Fascinated and inspired by the possibilities of a DJ she quickly grew an interest in spinning records herself and mastering the craft. To experiment and juggle with music and thus form a completely new artwork, that is bigger than just the sum of its pieces. Something that transports feelings and emotions.

Two intense years of learning passed until her first official gig. After the first set at the Drumbulanz/674.fm more followed, among others at Tagedieb. During the same time she fell in love with the Evosonic radiostation. Through a lucky coincidence she got the chance to dive deeper into the radio- and musicbusiness. With little practical experience but plenty of newly aquired theoretical knowledge and a vision and idea besides a good understanding for technology, she convinced the boss in 2020: Chris Maico Schmidt himself. The following autumn she got the chance to host the Evopool-Update Weekend Edition for three times a month, together with Noah Levin. Which she decisively embraced and ever since can’t believe her fortune.

Ihre Shows:

LOEWENTANZ

mit JULIA LOEWENHERZ

Jeden Samstag, 14:00 – 17:00 Uhr (außer am 1. des Monates)

Style: All Electronic Music Styles

Inhalt: Neue Releases, musikalische Entdeckungen und Album des Monates, sowie ihre persönliche Favoriten, Live in the Mix.

 

DJ TK

DJ TK

DJ / PRODUCER

Shows auf Evosonic:
SUNDAY CONSPIRACY

Style:
Progressive House – Melodic House/Techno – Techhouse – Deep House

mehr von DJ TK:

back to ARTISTs page

DJ TK

Biografie (english below)

Geboren 1974 in Köln. Schon recht früh, mit ca. 8 Jahren, begann DJ TK sich für elektronische Musik zu interessieren. Großen Einfluss hatte Jean-Michel Jarre. Später OFF und Depeche Mode. Schließlich hatte DJ TK Anfang der 90er seinen ersten „Job“ als DJ. Natürlich alles mit Vinyl. Die 90er waren dann die mit Abstand intensivsten Jahre überhaupt. 1996 legte DJ TK dann auf den Pollerwiesen auf. Es kam jedoch privat alles anders und er „verabschiedete“ sich vom DJing, niemals aber von der Musik.
Sie blieb. So fand DJ TK 2014 wieder langsam dazu, sich als DJ zu versuchen. 2018 dann kam DJ TK bei HerzBlut Radio, welches ab 2022 dann LoveTripRadio wurde, unter. Er avancierte zum  Resident mit einer eigenen Show, Progressive Attack, die einmal im Monat ausgestrahlt wurde. Leider wurde der Sendebetrieb des Radios eingestellt. In den vergangenen Jahren gab es vereinzelt Engagements in Clubs, Open Airs und einem Nature One Camp.
Nun startet DJ TK bei evosonic in der Sunday Conspiracy Show, jeden dritten Sonntag im Monat. Seine heutigen Stilrichtungen sind Progressive House, Progressive Techno, Melodic Techno und Deep House. Andere Genres wie Techno, Trance, Tech House, House, Chillout und Drum n Bass möchte DJ TK auch zu seinem Repertoire zählen.

Biography (german above)

Born in Cologne in 1974. DJ TK became interested in electronic music quite early on, around the age of 8. Jean-Michel Jarre had a great influence. Later OFF and Depeche Mode. Finally, DJ TK had his first “job” as a DJ in the early 90s. Of course everything with vinyl. The 90s were by far the most intense years of all. In 1996 DJ TK played on the Pollerwiesen. However, things turned out differently privately and he said goodbye to DJing, but never to music.
She stayed. So in 2014 DJ TK slowly found his way back to trying his hand at DJing. In 2018, DJ TK joined HerzBlut Radio, which became LoveTripRadio from 2022. He became a resident with his own show, Progressive Attack, which aired once a month. Unfortunately the radio stopped broadcasting. In recent years there have been occasional engagements in clubs, open airs and a Nature One Camp.
Now DJ TK starts at evosonic in the Sunday Conspiracy Show, every third Sunday of the month. His current styles are progressive house, progressive techno, melodic techno and deep house. DJ TK would also like to include other genres such as techno, trance, tech house, house, chillout and drum n bass in his repertoire.
Seine Shows:

SUNDAY CONSPIRACY

mit GRANDMA FLÄSCH, DJ TK & T.B.K.

Jeden 3. Sonntag im Monat, 18:00 – 20:00 Uhr mit DJ TK

Style: Progressive-, Tech-, Afro-, Melodic House & Techno

Inhalt: DJ Mix