ANASTASIA BELOSOVA

ANASTASIA BELOSOVA

DJ / Producer / Radio Host

Shows auf Evosonic:
HEXENRAVE | HEXENROCK | HEXENWORT | SPECIALS

Style:
All Styles | Various und was sonst so anfällt…

mehr von Anastasia Belosova:

   

back to Record Artists

Biografie (english below)

1983 in der Ukraine geboren, zog ANASTASIA BELOSOVA aka DIE HEX, 1999 nach Deutschland. Hier entdeckte sie schnell das „Tor 3“ und den „Poison Club“ in Düsseldorf, dort ihre Liebe zum Techno. Innerhalb kürzester Zeit hatte sie ihr eigenes DJ-Equipment. Auf der Suche nach mehr Input landete sie bei der „Vibra School of DJing“ in Köln.

In der anerkannten Musik Schule lernte sie das technische Handwerk und das musikalische Performen, u.a. beim Dozenten Mike S. aka Chris Maico Schmidt. Sie entwickelte ihren eigenen Style und individuelle künstlerische Interpretation von der elektronischen Musik. Unkonventionelle harte groovige Techno Beats bevorzugt DIE HEX auch bis heute, am liebsten von Vinyl abgespielt.

Seit 2007 setzt sie ihre musikalischen Erfahrungen mit Experimentierfreudigkeit auch in eigenen Musikproduktionen und Remixen um. Damals an ihrer Seite, Producing Trainer Danny Wendt (Danito), der sie in die Welt von „Ableton Live“ eingeführt hat. Eigenwillig, wie ihr Sound, war ihr es aber nie wichtig, unbedingt zu veröffentlichen. Das erklärt, warum es bis 2019 nur zwei Releases von ihr gibt.

Einen Schritt weiter geht sie mit ihrer eigenen Radio Show „HEXENRAVE“. Obskurer Sound im Mix, Effektgewitter, gebrochene und psychedelische Beats auch, auf Ihre Weise meistens hart. Am besten nennen wir es Soundcollagen. Von 2014 bis 2016 zu hören auf „674FM“ (Köln) und seit 2016 exklusiv beim Kult Sender „EVOSONIC RADIO“.

Die Begeisterung für Musik, Kunst, Kultur und audio-visuelle Gestaltungsmöglichkeiten prägen und beeinflussen ihre Ausdruckswege und -formen.

BIOGRAPHY (german above)

Born in Ukraine in 1983, ANASTASIA BELOSOVA aka DIE HEX moved to Germany in 1999. Here she quickly discovered “Tor 3” and the “Poison Club” in Düsseldorf, there her love for techno. Within a very short time she had her own DJ equipment. In search of more input, she ended up at the “Vibra School of DJing” in Cologne.

In the recognized music school she learned the technical craft and musical performance, among other things. with the lecturer Mike S. aka Chris Maico Schmidt. She developed her own style and individual artistic interpretation of electronic music. Unconventional hard groovy techno beats are still preferred by DIE HEX to this day, preferably played on vinyl.

Since 2007 she has been implementing her musical experiences with experimentation in her own music productions and remixes. At that time by her side, producing coach Danny Wendt (Danito), who introduced her to the world of „Ableton Live“. Headstrong, like her sound, it was never important to her to release. That explains why there are only two releases of her until 2019.

She goes one step further with her own radio show „HEXENRAVE“. Obscure sound in the mix, thunderstorms, broken and psychedelic beats too, mostly hard in your own way. We best call it sound collages. From 2014 to 2016 you can hear it on “674FM” (Cologne) and since 2016 exclusively on the cult station “EVOSONIC RADIO”.

The enthusiasm for music, art, culture and audio-visual design options shape and influence their ways and forms of expression.

LOQUAI

LOQUAI

DJ / Producer 

Style:
Progressive House

mehr von LOQUAI:

 

 

back to Record Artists

LOQUAI

RELEASES on EVOSONIC RECORDS

Biografie (english below)

Konstantin wurde am 7. September 198 1 in Bel’bulak, Kasachstan, geboren. Seit seiner Kindheit hatte Konstantin ein wachsendes Interesse an Perkussionsinstrumenten und dem Akkordeon. Seinen ersten Kontakt mit elektronischer Musik hatte er, als er MTV schaute und von den Klängen und den Möglichkeiten, die sich daraus ergaben, fasziniert war. Im Alter von acht Jahren wanderte er mit seiner Familie nach Deutschland aus und lebt seit dem Umzug in einem Dorf. Seine frühe musikalische Karriere begann 1998, als er sich parallel zu seiner Ausbildung zum Tischler seine ersten elektronischen Instrumente kaufte. Dies war der Beginn der Musikszene.
Von hier aus begann Konstantin, sich intensiv mit der Musikproduktion zu beschäftigen, wobei er alle Stile der elektronischen Musik einflocht, darunter Sychedelic, Trance, Ambient, Trance, Breakbeats und Drum & Bass. Die Kombination dieser Stile hat ihn zu einem Produzenten von Progressive House gemacht. Konstantin kehrte in Teilzeit zur Schule zurück, aber dieses Mal an die SAE School in Frankfurt, um Audioproduktion zu studieren. Innerhalb von 6 Monaten machte er seinen Abschluss als EMP (Electronic Music Producer). Von da an ging es mit seiner Karriere steil bergauf und er erhielt viele Angebote von Labels wie “Ultimate House Records”, wo er 2005 seine erste offizielle Single unter dem Namen “LoQuai” veröffentlichte.
Öffnung von Mauer und Grenze und schließlich die Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten … Ich entdecke “Techno”. 1993 Verliebt in Whitney Houston, beeindruckt von Frankfurter Produktionen wie “Snap” oder “Culture Beat”, inspiriert von “Dark and Long” von Underworld, gehe ich ins Musikstudio. Mein zweites Projekt “Cybordelics” schafft es auf Platz 1 und 2 der UK-Underground Dance Charts. 1995 Während “Forrest Gump” die Welt mit anderen Augen sieht, muss die Loveparade in Berlin wegen steigender Besucherzahlen den Weg freimachen. Ich werde Mitbegründer der Plattenladenkette “Delirium” in Stuttgart und des Plattenlabels “Suspect Records”, auf dem meine erste LP in Co-Produktion erscheint.

BIOGRAPHY (german above)

Konstantin was born on September 7th, 198 1 in Bel ’bulak, Kazakhstan. Since childhood, Konstantin has had a growing interest in percussion instruments and the accordion. His first contact with electronic music occurred while watching MTV and found he was fascinated by the sounds and the possibilities it proposed. At the age of eight, he immigrated to Germany with his family and has lived in a village since the move. His early musical career started in 1998 when he purchased his first electronic instruments, parallel to starting his schooling as a carpenter. This was the beginning of the music scene.
From here Konstantin began working intensively in music production, weaving in all styles of electronic music including p sychedelic, trance, ambient, trance, break beats, and drum & bass. The combination of these styles has made him a producer of progressive house. Konstantin returned part time to school, but this time to the SAE School in Frankfurt to study audio production. He graduated in 6 months gaining certification as an EMP (Electronic Music Producer) From here his career skyrocketed with many offers coming in from labels such as “Ultimate House Records” where in 2005 he released his first official single under the name “LoQuai”.
During these years he worked on many remixes for a variety of labels, which really helped propel his musical career. In 2008, Mystique Music, a new label in underground music, approached him and there he finally found a label where he could grow fundamentally as a producer. The name of “LoQuai” remains on the lip s of underground DJ’s and producers around the world, in the last year he worked on many remixes and original tracks and releases on over 60. labels, including Mystique Music,Green Snake Rec., Baroque, Stellar Fountain,Electrinic Tree, Bonzai Progressive,Particles,Balcan Connection and many more.

CHRIS MAICO SCHMIDT

CHRIS MAICO SCHMIDT

CHRIS MAICO SCHMIDT

DJ / Producer / Radio Host / Label Owner

aka Mike S. aka Cybordelics aka MikeroBenics aka 1zimmerapartment!

Shows auf Evosonic:
EVOPOOL UDATE | MIKE LIKE 2.0 | INNOVATION GERMANY | TALKING HEADS | SPECIALS

Style:
All Styles | und was sonst so anfällt…

mehr von Chris Maico Schmidt:

back to Record Artists

Chris Maico Schmidt

 

Biografie (english below)

 

DJ seit 1983, Produzent seit 1990, Label Inhaber, Mann hinter Evosonic Radio, German Dance Award Winner 2000! Releases auf Harthouse (Frankfurt, Mannheim, Berlin), BluFin Records, Evosonic Records, City of Drums Records, Holy Chaos Records, Global Ambition, Music Man Belgien, OverDrive, Le Petit Prince, u.v.w.

Nr. 1 und Nr. 2 in den UK Underground Dance Charts, Top Ten in den iTunes- und Beatport Charts. Label Inhaber von Suspect Records 1993-1995, seit 2016 von Evosonic Records. Mann hinter Evosonic Radio, 1997 bis 1999 der weltweit einzige Radiosender, der 24 Stunden, 7 Tage die Woche und 352 Tage im Jahr Elektronische Musik spielte. Seit 2015 sendet Evosonic über das Internet. Als Dozent an der VibrA School of DJing unterrichtet er von 2004 bis 2018 Musik Produktion mit Ableton und DJing. Er war Resident DJ im OZ-Stuttgart, Cave Club-Salzburg. Mitinhaber vom Delirium Record Shop, Stuttgart.

Er spielte in Ungarn, Großbritannien, Schweiz, Frankreich, Österreich, Südafrika, Dänemark, Russland, Tschechien, Kroatien, USA, Spanien, Italien. Er spielte Live und als DJ auf folgende Festivals (Auswahl): Loveparade 1993/1997/1998/1999, Omni 3, Unity Rave 2, Transmission Rave, Union Rave, Heart of Gold, Eskalation II, Hardtrance Experience, Space Woodstock.

Er spielte mehr als einmal in legendären Clubs wie (Auswahl): Lacota-Bristol, Flughafen-Würzburg, Alabamahalle-München, Aufschwung Ost-Kassel, Brennerei-Dresden, Dorian Gray/Musikhalle/Omen alles Frankfurt. Alcatraz-Lugano, FHaus-Bremen, Flash-St. Wendel, Grube-Winterberg, Königsburg-Krefeld, Tribehouse-Neuss, Nachtwerk/Charterhalle/Alabama Halle/Ultraschall alles München. Oxa/Grodoonia alles Zürich. Odonien-Köln, The Phönix-Manchester, Exit/Tresor alles Berlin. Nova-Linz, Opera-Leipzig, Alte Gießerei-Heilbronn, Die Box-Chiclana, Porte Dauphine-Paris.

BIOGRAPHY (german above)

DJ since 1983, producer since 1990, label owner, man behind Evosonic Radio, German Dance Award Winner 2000! Releases on Harthouse (Frankfurt, Mannheim, Berlin), BluFin Records, Evosonic Records, City of Drums Records, Holy Chaos Records, Global Ambition, Music Man Belgium, OverDrive, Le Petit Prince, and many more.

No. 1 and No. 2 in the UK Underground Dance Charts, Top Ten in the iTunes and Beatport Charts. Label owner of Suspect Records 1993-1995, Evosonic Records since 2016. Man behind Evosonic Radio, 1997 to 1999 the world’s only radio station that played Electronic Music 24 hours, 7 days a week, 352 days a year. Since 2015, Evosonic has been broadcasting over the internet.

As an instructor at VibrA School of DJing, he taught music production with Ableton and DJing from 2004 to 2018. He was resident DJ at OZ-Stuttgart, Cave Club-Salzburg. Co-owner of Delirium Record Shop, Stuttgart.

He played in Hungary, UK, Switzerland, France, Austria, South Africa, Denmark, Russia, Czech Republic, Croatia, USA, Spain, Italy.

He played live and as a DJ at the following festivals (selection): Loveparade 1993/1997/1998/1999, Omni 3, Unity Rave 2, Transmission Rave, Union Rave, Heart of Gold, Eskalation II, Hardtrance Experience, Space Woodstock.

He played more than once in legendary clubs like (selection): Lacota-Bristol, Airport-Würzburg, Alabamahalle-Munich, Aufschwung Ost-Kassel, Brennerei-Dresden, Dorian Gray/Musikhalle/Omen alles Frankfurt. Alcatraz-Lugano, FHaus-Bremen, Flash-St. Wendel, Grube-Winterberg, Königsburg-Krefeld, Tribehouse-Neuss, Nachtwerk/Charterhalle/Alabama Halle/Ultraschall all Munich. Oxa/Grodoonia all Zurich. Odonien-Cologne, The Phönix-Manchester, Exit/Tresor all Berlin. Nova-Linz, Opera-Leipzig, Alte Gießerei-Heilbronn, Die Box-Chiclana, Porte Dauphine-Paris.

Kirill Matveev

KIRILL MATVEEV

DJ / Producer / Label Owner

Shows auf Evosonic:
MIXCULT, CAPTAIN ULITKA`s DREAMS

Style:
Deep Techno & House, Ambient

mehr von KIRILL MATVEEV:

 

back to ARTISTs page

Biografie (english below)

Geboren und aufgewachsen in Sankt Petersburg, Russland, hat Kirill Matveev bewiesen, dass er einer der raffiniertesten Künstler seines Landes ist. Sein Sound kann alle möglichen Stimmungen durchlaufen, was ihn ideal für das Aufwärmen einer Tanzfläche, frühe Afterhours und Ausbrüche zu Spitzenzeiten macht. Kirill hat eine sehr exquisite Art, musikalische Reisen zusammenzustellen. Sein Hauptaugenmerk liegt darauf, Edelsteine aus Vergangenheit und Gegenwart zu präsentieren, um eine durchdringende Geschichte für den Zuhörer zu schaffen, die viel Raum zwischen den Klängen für eine bessere Wertschätzung lässt.

Seine einfühlsame Vision und Auswahl elektronischer Musik hat ihn zu einem wahren Magneten für sein Publikum gemacht, der seine Vielseitigkeit sowohl als DJ als auch als Produzent unterstreicht. Sein Beitrag als Künstler begann im Jahr 1997 und hält bis heute mit größeren Projekten an.

Kirill ist der Mastermind und CEO von MixCult Records, Radio & Vinyl Store, einem in Sankt Petersburg ansässigen Projekt, das sorgfältig ausgewählte Deep-, Minimal-, Dub-, Techno- und House-Musik aus allen Epochen mit einer großen Auswahl an Vintage-Videos aus Russland präsentiert.

Sein Projekt “MixCult” hat effizient als eine Einrichtung für künstlerische Manifestation und ein Medium für visionären Output funktioniert, das Underground-Künstlern den Durchbruch zu einem viel breiteren Publikum ermöglicht, das nach unbestreitbarer Qualitätsmusik sucht.

Kirill Matveev ist die Hauptfigur der eher unterirdischen Seite der elektronischen Musik von Ibiza Global Radio, der MixCult Radio Show Sektion. Er kollaboriert mit seinen selbstbewussten Kommentaren über das Soundkonzept seines Labels und Sets von Residents. Er sendet direkt aus Sankt Petersburg, Russland, in die ganze Welt.

Biography (german above)

Born and raised in Saint Petersburg, Russia, Kirill Matveev has demonstrated to be one of the most refined artists in his country. His sound can go through every mood possible, making him ideal for warming up a dance floor, early afterhours and peak time outburst. Kirill has a very exquisite way of assembling musical journeys. His main focus is to present gems from both past and present to create a penetrating storyline for the listener, allowing abundant space between sounds for better appreciation.

His insightful vision and selection of electronic music has led him to achieve true magnetism with his audience emphasizing his versatility as both DJ and producer. His contribution as an artist start in the year 1997 yet held nowadays with bigger projects ahead.

Kirill is the mastermind and CEO of MixCult Records, Radio & Vinyl Store, a Saint Petersburg based project that presents carefully selected Deep, Minimal, Dub, Techno and House music from all epochs with a wide range of vintage videos from Russia.

His project “MixCult” has efficiently operated as an establishment for artistic manifestation and a medium for visionary output, allowing underground artists to break through to a much wider audience that seek for unquestionable quality music.

Kirill Matveev is the starring figure of Ibiza Global Radio’s more underground side of electronic music, MixCult Radio Show section. He collaborates with his assertive commentary about his label’s sound concept and sets from residents. He transmits directly from Saint Petersburg, Russia to all over the world.

Seine Shows:

MIXCULT

Jeden Freitag, 22:00 – 23:00 Uhr

Style: Deep Techno & House

Inhalt: Russian underground of electronic music

 


CAPTAIN ULITKA`s DREAMS

Jeden 4. Donnerstag im Monat, 00:00-01:00 Uhr.

Style: Ambient

Inhalt: Russian underground of electronic music

 

Christian Grade

CHRISTIAN GRADE
aka Soulhunter

DJ / Producer / Radio Host

Shows auf Evosonic:
Berliner Wohnzimmer
Christian Grade Trifft
Broken Tuesday

Releases auf Evosonic Records:

Evosonic Records 063

Evosonic Records 095

Style:
Elektronische Musik

mehr von Christian Grade:

back to ARTISTs page

Biografie (english below)

Christian Grade (vorher Gerzee) ist auch als Soulhunter bekannt – langjähriger Dangerous Drums Resident und verantwortlich für 5 Veröffentlichungen auf dem gleichnamigen Label.

Christian Grade ist im Osten Berlins geboren und aufgewachsen. Seit seiner Teenagerzeit wuchs sein Interesse an elektronischer Musik und im Alter von 17 Jahren kaufte er sich sein erstes Paar Plattenspieler und fing an, Platten aufzulegen und zu sammeln.

Bald darauf hatte er seine ersten Gigs in seiner Heimatstadt und deren Umland. Er begann mit dem Auflegen von House-Platten, doch nach einiger Zeit kam er über Elektro und Two-Step zu Breakbeats und kreierte seinen eigenen Stil. Im Jahr 2001 hatte Soulhunter seinen ersten Auftritt in Berlin, gefolgt von vielen weiteren Gigs, bei denen er auf Partys wie Dangerous Drums, C21 und Break The Law spielte.

Von 2003 bis 2007 war Soulhunter Resident im Delicious Doughnuts in Berlin. Soulhunter war aber auch Resident auf einer der best laufenden Breakbeat Partys in Süddeutschland namens Lucky Break in Stuttgart und im Berliner Ruderclub Mitte, wo er eine monatliche Breaks-Veranstaltung namens Urban Breaks leitete.

Christian Grade spielt eine Mischung aus Deep House, Tech House und Techno mit einem Hauch von Oldschool.
Aktuell kann man seine Sets regelmäßig bei Zu Mir Oder Zu Dir oder Süss War Gestern hören und tanzen.

Christian Grade ist Resident bei den legendären Dangerous Drums Parties im Tresor und seit 2013 Labelmanager bei Dangerous Drums.

Seit 2019 ist Christian ein Kernteam-Mitglied von Zug der Liebe in Berlin.

Biography (german above)

Christian Grade (previously Gerzee) is also known as Soulhunter – longtime Dangerous Drums resident and responsible for 5 releases on the eponymous label.

Christian Grade was born and raised in the east of Berlin. Since his teenage years his interest in electronic music grew and at the age of 17 he bought his first pair of turntables and started spinning and collecting records.

Soon after he had his first gigs in his home town and around it. He started with spinning house records but after some time he came via electro and two step to breakbeats and created his own style. In the year 2001 Soulhunter had his first Berlin gig, followed by a lot more gigs, playing at parties like Dangerous Drums, C21 and Break The Law.

From 2003 to 2007 Soulhunter was resident at Delicious Doughnuts in Berlin. Soulhunter was although resident at one of the best running Breakbeat Parties in southern Germany called Lucky Break in Stuttgart and at the Berlin based Ruderclub Mitte where he was running a monthly Breaks event called Urban Breaks.

Christian Grade plays a mix of deep house, tech house and techno with a touch of oldschool.
Actually you can listen and dance to his sets at Zu Mir Oder Zu Dir or Süss War Gestern on a regular basis.

Christian Grade is resident at the legendary Dangerous Drums Parties at Tresor and since 2013 label manager at Dangerous Drums.

Since 2019 Christian is a core team member of Zug der Liebe in Berlin.

Seine Shows:

BERLINER WOHNZIMMER

mit Christian Grade

Jeden ersten Dienstag im Monat 20-22 Uhr

Style:Elektronische Musik

Inhalt:DJ Mix + Moderation

Teilen:

 


CHRISTIAN GRADE TRIFFT

mit Christian Grade

Jeden 5. Dienstag im Monat 20-22 Uhr

Style: Elektronische Musik

Inhalt: DJ Mix + Interview

Teilen:

 


Broken Tuesday

mit Philipp Giebel, Phil Harmony & Soulhunter

Jeden 3. Dienstag im Monat 20-22 Uhr

Style: Breaks

Inhalt: DJ Mix

Teilen:

 


EVOX

Unregelmässig.

Style: Various.

Inhalt: Liveübertragungen.

Teilen: